"Mythos Buchbach"

TSV Buchbach mit sieben Neuzugängen

Sechs neue Spieler und einen neuen Coach präsentierte Buchbachs CheftrainerAnton Bobenstetter (hinten, l.) zum Trainingsauftakt (hinten, v.?l.): Alexander Auerweck, Uli Fries, Maximilian Knauer, Mario Demmelbauer; (vorne, v.?l.) Simon Motz, Daniel Mau
+
Sechs neue Spieler und einen neuen Coach präsentierte Buchbachs Cheftrainer Anton Bobenstetter (hinten, l.) zum Trainingsauftakt (hinten, v.?l.): Alexander Auerweck, Uli Fries, Maximilian Knauer, Mario Demmelbauer; (vorne, v.?l.) Simon Motz, Daniel Mau

TSV Buchbach – Seit Montagabend bereitet sich der TSV Buchbach auf seine zweite Spielzeit in der Fußball-Regionalliga Bayern vor. Bis zum Punktspielstart am 13. Juli gegen die U?23 der SpVgg Greuther Fürth sind 18 Trainingseinheiten und sechs Testspiele geplant.

„Wir haben schon in der abgelaufenen Saison die meisten Tore der Liga erzielt. Das ist toll für unsere Fans, aber je mehr Fans aus der ganzen Region zu uns kommen, umso mehr haben wir auch die Verpflichtung, uns weiter zu steigern“, erklärte Cheftrainer Anton Bobenstetter, der mit Mario Demmelbauer einen ebenso ehrgeizigen wie kompetenten Trainerkollegen begrüßen konnte. „Als mich Anton angerufen hat, habe ich nicht lange überlegen müssen. Ich freue mich jetzt schon auf das erste Heimspiel vor über 1000 Zuschauern“, sagte er.

Familiäres Umfeld und eine atemberaubende Stimmung

Beim Trainingsstart präsentierte der Tabellensechste der Premierensaison in der bayerischen Eliteliga seine sechs Neuzugänge, die schon mit dem „Mythos Buchbach“ infiziert sind. Vor allem das familiäre Umfeld und die atemberaubende Stimmung, die das fußballverrückte Dorf bei ihren Heimspielen kreiert, hat die Neuzugänge beeindruckt. „Und das Gefühl, dass man hier gebraucht wird“, erzählte Linksverteidger Simon Motz. Er kommt vom TSV 1860 München 2. Stürmer Mijo Stijepic, Flügelflitzer Uli Fries, Verteidiger Maximilian Knauer (alle vom FC Ismaning), Angreifer Alexander Auerweck und Torhüter Daniel Maus (beide SpVgg Unterhaching II) freuen sich ebenfalls über ihre ersten Einsätze.

Knauer: "Hier ist es in den vergangenen Jahren steil nach oben gegangen. Das ist beeindruckend"

Defensiv-Allrounder Knauer hat seine Wurzeln in Eittingermoos. In den vergangenen Jahren war er für die Münchner Löwen in der zweiten Mannschaft aufgelaufen, ehe er nach Ismaning wechselte. In Buchbach möchte er Teil eines großen Projekts werden. „Hier ist es in den vergangenen Jahren steil nach oben gegangen. Das ist beeindruckend.“

Vor allem den Zuschauern will der TSV wieder etwas bieten. In der abgelaufenen Saison hatte Buchbach den besten Sturm der Liga.  buc

Testspiele:

Heute,    18.30 Uhr, TSV St. Wolfgang (A);
24. Juni, 18.30 Uhr, Wacker Burghausen U23 (H);
28. Juni, 19.00 Uhr, FC Unterföhring (in Obertaufkirchen);
30. Juni, 17.00 Uhr, TSV Haarbach (A);
  6.  Juli, 17.00 Uhr, TSV Ampfing (A);
  7.  Juli, 17.00 Uhr, SpVgg Unterhaching (Taufkirchen/Vils).

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Kommentare