TSV Buchbach spielt um die Ehre

Neben Gibis und Breu müssen die Buchbacher weiterhin Florian Gögl (Muskelfaserriss, Foto) ersetzen.

TSV Buchbach – Während in vier Stadien am heutigen Schlusstag der Fußball-Bayernliga noch kräftig gezittert wird, geht es in der Partie zwischen dem SV Schalding-Heining und dem TSV Buchbach zwar auch noch um drei Punkte, aber hauptsächlich um die Ehre.

 Buchbach könnte mit einem Sieg noch ein paar Plätze in der Tabelle gutmachen, Schalding-Heining ist definitiv schon abgestiegen.

Gleich mit drei Bussen reisen die Buchbacher heute nach Niederbayern. Das zeigt natürlich, wie sehr Spieler und Mannschaft auch in dieser Saison zusammengewachsen sind. „Das ist eine große Anerkennung der Leistung“, findet auch Trainer Anton Bobenstetter, der mit seiner Truppe die Saison erfolgreich abschließen möchte: „Mit einem Erfolgserlebnis in die Sommerpause zu gehen, ist immer gut.“

Die Schaldinger blasen nach der verkorksten Saison aber nicht nur Trübsal, sondern feiern heute das Sportplatzfest. Die Buchbacher haben jedenfalls einen längeren Aufenthalt nach dem Spiel in Schalding fest eingeplant.

Mit einem Sieg könnten die Buchbacher, die derzeit auf Rang acht liegen, theoretisch sogar noch auf Platz drei vorstoßen. Neben Gibis und Breu müssen die Buchbacher weiterhin Florian Gögl (Muskelfaserriss) ersetzen. Auch Hannes Hain kann wegen einer Oberschenkelverletzung nicht mitwirken.  buc

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Live! Pipinsried sucht die Lücke
Live! Pipinsried sucht die Lücke
Timon Kuko vom FC Pipinsried: „Können uns nur selbst schlagen“
Timon Kuko vom FC Pipinsried: „Können uns nur selbst schlagen“

Kommentare