Buchbacher Überraschungssieg

BTSV BuchbachSaison 2012 2013staudigl_buc.jpg
+
Jubelnd drehte Neuzugang Mario Staudigl nach seinem Siegtreffer gegen Regensburg ab.

TSV Buchbach - Es war nur ein Vorbereitungsspiel, aber es hat schon richtig Lust auf den Ligastart am Freitag um 19 Uhr gegen den TSV 1860 München 2 gemacht: 1:0 bezwang der TSV Buchbach die Zweitliga-Profis des SSV Jahn Regensburg.

Buchbachs Abteilungsleiter Günther Grübl freute sich mit der Mannschaft und den Fans über den Erfolg, tritt aber auf die Euphoriebremse: „Alle, die jetzt irgendwelche Erwartungen hegen, sollten wissen, dass die Herausforderung Regionalliga für uns unglaublich schwer wird.“ Trotzdem: Was die Buchbacher gegen den Zweitliga- Aufsteiger gezeigt haben, war sehenswert.

Die Chancen der Profis waren überschaubar, lediglich in der Schlussphase musste Patrick Irmler nach einer Ecke einmal auf der Linie retten (81.). Dass es nicht häufiger gefährlich für Buchbach wurde, lag aber auch daran, dass die Gäste im Abschluss eher harmlos wirkten.

Das Tor des Tages erzielte Buchbachs Neuzugang Mario Staudigl nach einer Flanke von Irmler per Kopf (65.). Ein Treffer, der eine Freudenexplosion beim ehemaligen Ingolstädter auslöste, musste er doch in den vergangenen beiden Jahren viel Zeit auf der Bank verbringen. „Er ist ein großes Talent, hat aber einfach wenig Spielpraxis gehabt. Deswegen habe ich ihn in allen Vorbereitungsspielen eingesetzt“, so Bobenstetter. Erfreulich auf Buchbacher Seite: Die Rekonvaleszenten Manuel Neubauer und Ralf Klingmann konnten in der zweiten Halbzeit etwas Spielpraxis sammeln. Neuzugang Christoph Hösl (Muskelbündelriss) will in 14 Tagen wieder ins Training einsteigen. Im Totopokal haben die Buchbacher nur die zweite Mannschaft eingesetzt und sind mit 0:6 Toren in Waldkirchen ausgeschieden. buc

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aichach mit Rückschlag gegen Wacker II
Aichach mit Rückschlag gegen Wacker II

Kommentare