Bruck erwartet Angstgegner

+
Wilson Onyemaeke ist immer noch in Ni geria.

SC Fürstenfeldbruck – Einen Vorteil hatte die Spielabsage vor einer Woche in Affing: Der zuletzt oft angeschlagene Serkan Türkcan konnte sich auskurieren.

Wenn der SC Fürstenfeldbruck am Samstag, 14 Uhr, beim FC Sonthofen antritt, fehlen deshalb nur noch der nach wie vor in Nigeria weilende Wilson Onyemaeke sowie Marcel Ebeling und der langzeitverletzte Johann Dietrich. So ganz passte Trainer Roberto Fontana das letzte unverhofft spielfreie Wochenende trotzdem nicht in den Kram. Denn trotz der zusätzlichen Belastung, die das Testspiel gegen den FC Bayern mit sich brachte, hätte sich die Mannschaft leicht regenerieren können. Außerdem hätte der SCF-Coach gerne die Euphorie aus der Rekordmeisterpartie mitgenommen.

Ob die sich eineinhalb Wochen gehalten hat, muss sich nun erst noch zeigen, zumal es mit Sonthofen gegen einen Angstgegner geht. In den letzten drei Partien reichte es gegen die Allgäuer nur zu einem mageren Zähler. Beim letzten Aufeinandertreffen in Sonthofen setzte es gar eine empfindliche 0:6-Klatsche. Fontana: „Gerade deshalb wird es Zeit, dass wir gegen diesen Gegner auch mal was holen.“

Gleichwohl ist ihm bewusst, dass eine schwierige Aufgabe auf den SCF wartet, denn: „Sonthofen hat den letztjährigen eingespielten Kader gehalten und sich dazu noch verstärkt.“ Das bekamen die Brucker schon bei der 0:1-Hinspielniederlage zu spüren, als sie spielerisch zwar nicht unterlegen waren, sich aber der gegnerischen Routine und Cleverness beugen mussten. andreas daschner

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

FC Unterföhring verpasst dem Spitzenreiter eine Abreibung
FC Unterföhring verpasst dem Spitzenreiter eine Abreibung
FC Ismaning verharrt nach 1:2 in Kottern in Abstiegszone
FC Ismaning verharrt nach 1:2 in Kottern in Abstiegszone
Lukas Riglewski: „Der Sieg hat sich richtig gut angefühlt“
Lukas Riglewski: „Der Sieg hat sich richtig gut angefühlt“
Live: Petrovic triff! TSV Buchbach führt
Live: Petrovic triff! TSV Buchbach führt

Kommentare