1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. Amateure

Hachings Debütant: Von der siebten in die 3. Liga

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Kickt für Unterhaching: Der Ex-Starnberger Florian Bittner (hier noch im Trikot der FT) hatte am Mittwochabend Premiere in der 3. Liga. © svj

SpVgg Unterhaching - Das ging doch viel schneller als erwartet. Bereits am Mittwochabend durfte Fußballer Florian Bittner, der bis zur Winterpause noch für den Bezirksoberligisten FT Starnberg 09 gespielt hatte, zum ersten Mal in der 3. Liga ran.

Da sein neuer Verein, die SpVgg Unterhaching mit massiven Verletzungssorgen zu kämpfen hat, wurde Bittner, der zunächst nur für die Reserve eingeplant war, mit der Aufgabe als Rechtsverteidiger betraut. Das Debüt des Ex-Starnbergers, der seinem Coach Manuel Baum von Starnberg nach Unterhaching folgte, verlief jedoch eher unglücklich. Mit einem Fehlpass leitete er bei der 0:2-Niederlage auf dem Rasen von Carl Zeiss Jena das frühe 0:1 in der 17. Minute ein. Später sah Bittner auch noch die Gelbe Karte. toh

Auch interessant

Kommentare