Florian Ernsts Wiedersehen mit dem FC Unterföhring

+
Die SpVgg Unterhaching II trifft auf den FC Unterföhring.

SpVgg Unterhaching II - Am vorletzten Spieltag der Hinrunde kommt es für die SpVgg Unterhaching an diesem Sonntag zu einem Derby der besonderen Art.

Trainer Florian Ernst tritt zu Hause gegen den Landkreis-Nachbarn vom FC Unterföhring an (15 Uhr, Grünauer Allee).

Das ist Ernsts ehemalige Mannschaft. Vor seinem Engagement in Unterhaching und bei der FT Starnberg 09 verbrachte er in Unterföhring zwei Jahre lang als Spieler und Trainer. „Das wird ein ganz nettes Spiel“, sagt Ernst, der seine ehemaligen Unterföhringer Spieler Jürgen von Kolzenberg, Andreas Faber und Heinz Sichort erwartet. Noch besser kennt Ernst Ünal Tosun. Der Unterföhringer Offensivmann war zu Beginn dieser Saison noch in Haching und spielt mittlerweile ebenso wie der ehemalige Hachinger Maximilian Leidecker im Unterföhringer Trikot. Um die Qualität des Tabellenvierten weiß der Trainer also bestens Bescheid. „Das ist eine gute Mannschaft, die am Ende oben landen wird“, sagt der Coach.

In seiner eigenen Mannschaft muss Ernst einige Umstellungen vornehmen. Nach der Verletzung von Torwart Sebastian Wolf rutscht U19-Torwart Daniel Maus auf die Position zwischen den Pfosten. Zum Schlussmann gesellen sich mit Niklas Mooshofer, Jan Lahr, Andreas Wörndl und Marco Gröschel weitere vier A-Junioren in den Hachinger Kader.

Da die Einsätze von Quirin Moll, Manuel Fischer und Andreas Voglsammer noch fraglich sind, stapelt Ernst tief. „Wir gehen nicht als Favorit ins Spiel.“ rmf

SpVgg Unterhaching II: Maus - Lahr, Mooshofer, Hingerl, Gröschel - Haberer, Haas, Hufnagel, Marinkovic - Rudy, Wörndl.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Live-Ticker: Unterföhring und Holzkirchen zu Gast
Live-Ticker: Unterföhring und Holzkirchen zu Gast
Live-Ticker: Stars des Münchner Amateurfußballs vs. Haching
Live-Ticker: Stars des Münchner Amateurfußballs vs. Haching

Kommentare