Yilmaz fällt mit Innenbandriss aus

SC FürstenfeldbruckSC Fürstenfeldbruck ISaison 2012-2013Onur Yilmaz
+
Onur Yilmaz hat sich akklimatisiert, fällt aber nun aus.

SC Fürstenfeldbruck - Trotz Leistungssteigerung und vier Zählern aus den jüngsten beiden Auftritten sind die Bayernligisten des SC Fürstenfeldbruck auf einen direkten Abstiegsplatz abgerutscht.

Am Samstag, 14 Uhr, wird die auf Rang vier rangierende DJK Rosenheim erwartet. Studienbedingt steht Maximilian Clarke nicht zur Verfügung. Außerdem hat sich Onur Yilmaz mit einem Innenbandriss ins Lazarett verabschiedet. Dabei hatte sich der aus Oberweikertshofen gekommene Defensivkünstler gerade akklimatisiert.

Yilmaz brachte für den SCF auch eine taktische Variante ins Spiel: Seit Carsten Henrich bugsierte kein SCF-Spieler mehr Einwürfe gefährlicher in den gegnerischen Strafraum. Zum Teil segeln Yilmaz’ Bälle so scharf wie Flanken. Zuletzt humpelte er aber in Sonthofen mit kaputtem Knie vom Feld. Neben Clarke und Yilmaz fallen auch die längerfristig verletzten Marcel Ebeling und Johann Dietrich aus. Ebeling befindet sich zwar wieder im Lauftraining. Für einen Einsatz vor der Winterpause könnte es dennoch knapp werden. Wenigstens ist Wilson Onyemaeke nach einem Trauerfall in der Familie wieder aus Nigeria zurück.

Ein Kandidat für die Start-Elf ist er nach drei Wochen ohne Training aber kaum. Dabei hatte „Willy“ beim 2:1-Hinspielerfolg noch geglänzt. Daraus kann Trainer Roberto Fontana aber kaum Rückschlüsse für das anstehende Heimspiel ziehen. „Damals haben den Rosenheimern noch einige Spieler verletzt gefehlt, die jetzt wieder spielen.“ ANDREAS DASCHNER

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schromm nimmt sein Team in Schutz
Schromm nimmt sein Team in Schutz

Kommentare