Garching nutzt Patzer der Konkurrenz eiskalt aus

+
Brachte seine Garchinger auf die Siegerstraße: Torjäger Dennis Niebauer.

VfR Garching - Der VfR ist wieder in die Erfolgsspur gerraten. Es war zwar kein besonders berauschendes Spiel gegen den ETSV Landshut, jedoch wurde man für den Aufwand belohnt.Landshut...

VfR Garching - Der VfR ist wieder in die Erfolgsspur gerraten. Es war zwar kein besonders berauschendes Spiel gegen den ETSV Landshut, jedoch wurde man für den Aufwand belohnt.

Landshut kam selten gefährlich vor das Tor, die Abwehrleistung war wieder tadellos. Und vorne war es wieder einmal Dennis Niebauer, der mit seinem Tor zum 1:0 für ein erstes Aufatmen sorge. Trotzdem dauerte es bis zur 86. Minute, bis der VfR den Sack zumachen konnte.

Nach den Patzern der Konkurrenten wiegt dieser Sieg doppelt so viel.

Tore:

1 : 0 42. Dennis Niebauer Schuss aus 10m mit der Picke ins kurze Eck.

2 : 0 86. Oliver Hauck Hauck erkämpt sich den Ball an der Mittellinie, Ball G. schickt Hauck steil und er schiebt den Ball aus 14m am TW vorbei.

von Franz Hölzl (AL-VfR)

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

FC Unterföhring verpasst dem Spitzenreiter eine Abreibung
FC Unterföhring verpasst dem Spitzenreiter eine Abreibung
FC Ismaning verharrt nach 1:2 in Kottern in Abstiegszone
FC Ismaning verharrt nach 1:2 in Kottern in Abstiegszone
Lukas Riglewski: „Der Sieg hat sich richtig gut angefühlt“
Lukas Riglewski: „Der Sieg hat sich richtig gut angefühlt“
Peter Schädler: „Stijepic, Hauk und Akkurt helfen mir sehr“
Peter Schädler: „Stijepic, Hauk und Akkurt helfen mir sehr“

Kommentare