Gelbe Karte für Yilmaz aufgehoben

+

Unterhaching - Mittelfeldspieler Yasin Yilmaz hatte im Drittliga-Spiel gegen den VfR Aalen in der 84. Minute die Gelbe Karte gesehen. Daraufhin legte die Spielbetriebsleitung der SpVgg Unterhaching beim DFB Einspruch ein.

Nun wurde die Verwarnung aufgehoben.

Das DFB-Sportgericht räumte ein, dass Schiedsrichter Timo Gerach ein taktisches Foulspiel durch den Spieler Yannic Thiel geahndet hatte. Anschließend verwarnte er jedoch nicht diesen, sondern den Spieler Yilmaz mit einer Gelben Karte. Diesen Sachverhalt konnte die SpVgg Unterhaching anhand der Videoaufzeichnung der Begegnung nachweisen. Der Schiedsrichter räumte den Irrtum ein.

Damit sah Yasin Yilmaz in der Saison 2011/12 bislang insgesamt drei Gelben Karten.

Quelle: fussball-vorort.de

Meistgelesene Artikel

Haching II dreht im Finale mächtig auf
Amateure
Haching II dreht im Finale mächtig auf
Haching II dreht im Finale mächtig auf
Heimstettens Zetterer wechselt in die Bayernliga
Amateure
Heimstettens Zetterer wechselt in die Bayernliga
Heimstettens Zetterer wechselt in die Bayernliga

Kommentare