FCU gewinnt mit Bayernligaverstärkung

+
Jürgen von Kolzenberg bereitet das 1:0 von Michael Kain mustergültig vor.

FC Unterföhring II - Die Reserve aus Unterföhrung war heute als diese nicht zu bezeichen. Nachdem die Bayernligamannschaft spielfrei war, wurden viele Spieler zur Verstärkung in die zweite Mannschaft intergriert.

„Gegen eine fast komplette Bayernliga- Mannschaft hätten wir einen Punkt verdient gehabt“, resümierte FCI-Spieler Christian Paulus nach dem verlorenen Derby. In einem Spiel auf sehr hohem Niveau brachte Pirmin Lechthaler den FCU mit 1:0 in Führung (28.). Kurz vor der Pause traf Robert Rakaric zum 1:1-Ausgleich. „In der ersten Hälfte haben wir gut dagegengehalten und waren auf Augenhöhe mit dem Gegner“, analysierte Paulus. Doch in der zweiten Hälfte übernahmen die Gastgeber das Ruder und gingen durch Michael Kain mit 2:1 in Führung (55.). Die spielerische Überlegenheit der Gastgeber zeigte sich von Minute zu Minute immer deutlicher und nach zahlreichen Hochkarätern erzielte Andreas Faber (70.) die 3:1-Führung und die Partie schien bereits entschieden zu sein. „Die Verstärkung aus dem Kader der ersten Mannschaft hat sich vor allem in der zweiten Hälfte bezahlt gemacht“, sagt FCU-Vorsitzender Franz Faber. Michael Ott gelang per Elfmeter zwar noch der 3:2-Anschlusstreffer (78.), aber die Derby-Niederlage war letztendlich unvermeidbar.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

1860 Rosenheim stellt sich auf Abstiegskampf ein
1860 Rosenheim stellt sich auf Abstiegskampf ein
12:0 gegen SV Pullach! Wer soll Türkgücü stoppen?
12:0 gegen SV Pullach! Wer soll Türkgücü stoppen?
Nach 1:1 gegen Türkgücü: SE Freising schlägt TSV Buchbach
Nach 1:1 gegen Türkgücü: SE Freising schlägt TSV Buchbach
Die Elf des Jahres der Bezirksliga Süd
Die Elf des Jahres der Bezirksliga Süd

Kommentare