Giermeier schießt überlegene Raben ab

+
Ganz bitter: Die Elf von Carsten Teschke verlor, obwohl die Raben über weite Strecken überlegen waren.

SV Pullach - Mit einer bitteren 0:1 Niederlage müssen vollkommen frustrierte Raben die Heimreise nach Pullach antreten. Vorallem nach dem Wechsel war Pullach die Mannschaft, die mehr...

SV Pullach - Mit einer bitteren 0:1 Niederlage müssen vollkommen frustrierte Raben die Heimreise nach Pullach antreten. Vorallem nach dem Wechsel war Pullach die Mannschaft, die mehr ins Spiel investierte.

Aber die sich bietenden Chancen konnte Pullach nicht verwerten und scheiterte mehrfach am glänzend aufgelegten Pascal Keese im Passauer Tor. Vor allem im ersten Durchgang hatte Pullach etliche Chancen.

Die Gastgeber dagegen überaus effektiv. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld schließt Giermeier einen der ganz wenigen gefährlichen Konter der Passauer mit dem goldenen Tor zum 1:0 ab.

Passau und Pullach sind nun punktgleich und haben je 36 Punkte auf dem Konto. Zum letzten Spiel vor der Winterpause empfängt der SV Pullach nächsten Samstag den FC Ergolding.

Hier die Partie im Liveticker:

1. Anstoß. Die Pullacher ganz in schwarz. Die Gastgeber in roten Trikots und weißen Hosen.

Trainer Carsten Teschke mußte kurzfristig noch umstellen. Maximilian Schuster hat sich eben beim Aufwärmen verletzt und kann nicht spielen. Für ihn fängt Onur Misirlioglu an.

5. erster Schußversuch der Pullacher. Onur Misirlioglu versucht es aus gut 25 Metern, schießt aber weit rechts vorbei.

7. Schöner Doppelpass auf rechts von Königer und Purschke. Passau kann zur Ecke klären, die dann nichts einbringt.

10. Knifflige Situation vor dem Pullacher Tor. Einen Freistoß nach Foul von Beierkuhnlein kann die Pullacher Abwehr zweimal nur zu kurz abwehren. Zum Glück schießt dann letztendlich Giermeier drüber.

15. gute Freistoßmöglichkeit für den SVP 18 Meter vor dem Tor. Akkurts Schuß allerdings zu schwach und kein Problem für Keese im Passauer Tor.

20. sehr flotte Anfangsphase hier in Passau. Beide Teams versuchen nach vorne zu spielen.

21. Schreyer schnappt sich eine verunglückte Rückgabe der Raben. Sein Schuß verpasst sein Ziel nur knapp.

23. Im Gegenzug eine Riesenmöglichkeit für die Raben. Schuff zieht aus 18 Metern ab. Der Ball wird leicht abgefälscht und senkt sich gefährlich aufs Passauer Tor. Mit einer Glanzparade faustet der Passauer Goalie die Kugel aus der Gefahrenzone.

25. Spielerwechsel beim 1.FC Passau. Für den verletzten Christoph Wimmer kommt Marco Kurz.

33. Pech für die Raben. Ein schönes Anspiel von Roth lupft Akkurt über Torwart Keese hinweg Richtung Passauer Tor. Der Ball springt dann aber leider auf die Querlatte und von da ins Aus.

43. jetzt wird es hier kurz vor der Halbzeit nochmal richtig hektisch. Die Pullacher Abwehr etwas unsortiert. Schöne Flanke von Meier auf Schreyer, der knapp verpasst. Auch das nächste Zuspiel verstolpert der Passauer Angreifer, ehe schließlich Unterbuchberger verzieht. Glück für den SVP.

45. Halbzeit.

Halbzeit-Fazit: In einer temporeichen Partie steht es zur Pause leistungsgerecht 0:0 Unentschieden. Beide Mannschaften suchten von Beginn an ihr Heil in der Offensive. So ergaben sich Chancen hüben wie drüben. Die größte hatte Orhan Akkurt in der 33. Spielminute, als sein Lupfer auf der Querlatte landete.

46. Weiter gehts. Beide Mannschaften unverändert.

53. es geht hier auch im zweiten Spielabschnitt munter weiter. Allerdings gelingt es beiden Mannschaften noch nicht, sich gefährliche Torraum-Szenen zu erarbeiten.

57. Die ersten Möglichkeiten haben jetzt doch die Raben. Zunächst verstolpert Misirlioglu ein schönen Zuspiel von Purschke. Kurz darauf gewinnt Goalie Keese das Laufduell gegen Akkurt, der sonst alleine durch gewesen wäre.

60. Der SVP jetzt weiterhin druckvoll. Königer spielt mit Purschke Doppelpass. Der flankt von der Grundlinie gefährlich nach innen, aber Keese ist wieder auf dem Posten und klärt zur Ecke.

62. Nächste Chance für die Raben. Akkurts Schuß geht knapp am langen Pfosten vorbei ins Aus. Purschke hätte die Kugel noch mit einer Grätsche ins Tor befördern können, kommt aber einen Hauch zu spät.

63. Spielerwechsel beim SV Pullach. Für Onur Misirlioglu kommt Jochen Schinagel.

66. Jetzt das erste Lebenszeichen der Gastgeber in der zweiten Halbzeit. Giermeiers Versuch aber zu ungenau und kein Problem für Shohat im Pullacher Tor.

71. gelbe Karte für Andreas Roth nach einem Foul im Mittelfeld.

75. Tor für den 1. FC Passau - 0:1. Purschke verliert einen Zweikampf im Mittelfeld, danach geht es blitzschnell. Der Ball kommt über Kinateder zu Giermeier, bei dessen Schuss aus halblinker Position macht Shohat auch keine glückliche Figur. Die Führung für die Gastgeber ist zu diesem Zeitpunkt sehr schmeichelhaft.

77. Foul von Kurz. Den fälligen Freistoß jagt Andreas Roth drüber.

78. jetzt sieht auch Schinagel wegen Meckerns gelb.

84. nach einem Kopfball von Roth liegt der Ball jetzt im Passauer Tor. Der Treffer zählt aber nicht. Der Schiri hatte zuvor auf Abseits entschieden.

85. Spielerwechsel beim SV Pullach. Für Volkan Cukur kommt Christoph Meißner.

88. Pullach wirft noch einmal alles nach vorne.

90. Der Schiri packt noch drei Minuten drauf.

90.+2. Spielerwechsel bei Passau. Für Giermeier kommt Dichtl.

90.+3. Ende.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

FC Unterföhring verpasst dem Spitzenreiter eine Abreibung
FC Unterföhring verpasst dem Spitzenreiter eine Abreibung
FC Ismaning verharrt nach 1:2 in Kottern in Abstiegszone
FC Ismaning verharrt nach 1:2 in Kottern in Abstiegszone
Lukas Riglewski: „Der Sieg hat sich richtig gut angefühlt“
Lukas Riglewski: „Der Sieg hat sich richtig gut angefühlt“
Peter Schädler: „Stijepic, Hauk und Akkurt helfen mir sehr“
Peter Schädler: „Stijepic, Hauk und Akkurt helfen mir sehr“

Kommentare