Graus Führungstreffer bringt nichts: Seligenporten verliert

Nach einer torlosen ersten Hälfte erzielte Flo Grau das 1:0 für die Hausherren, ehe die Partie kippte.

SV Seligenporten - Die unbedeutende Partie zwischen Seligenporten und den Schnüdeln brachte gleich mehrere Sieger hervor, allerdings nur auf Gäste-Seite.

Nach einer torlosen ersten Hälfte erzielte Flo Grau das 1:0 für die Hausherren, ehe die Partie kippte. Matchwinner bei Schweinfurt war Pascal Kamolz, der die Begegnung innerhalb von 180 Sekunden per Doppelpack drehte und in der kommenden Saison beim Würzburger FV aufläuft.

Zwei weitere Akteure rückten bei den Schnüdeln ins Rampenlicht, denn die beiden Youngster Nico Bude und Bilal Yücetag feierten ihre Bayernliga-Premiere.

SV Seligenporten - 1. FC Schweinfurt 05 1:2 (0:0)

SV Seligenporten: Benjamin Gommert, Matthias Wolf, Stefan Köck, Dominik Zwick (19. Fabian Schäll), Alexander Jobst, Dominik Räder, Marco Wiedmann, Christian Knorr, Florian Grau (58. Bernd Rosinger), Christian Pollinger, Bastian Weiß (78. Marian Faltermeier); Trainer: Karsten Wettberg

1. FC Schweinfurt 05: Andreas Bäuerlein, Eray Cadiroglu, Benjamin Demel, Wladimir Slintchenko (46. Bilal Yücetag), Florian Hetzel, Daniel Mache, Timo Pitter (75. Sebastian Götz), Erkan Esen, Michael Kraus, Pascal Kamolz, Nico Bude (46. Fazdel Tahir); Trainer: Klaus Scheer

Tore: 1:0 Florian Grau (55.); 1:1 Pascal Kamolz (65.); 1:2 Pascal Kamolz (67.)

Schiedsrichter: Steffen Grimmeißen (Löpsingen)

Zuschauer: 250

Beste Spieler: Fehlanzeige - Kamolz

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Live-Ticker: Unterföhring und Holzkirchen zu Gast
Live-Ticker: Unterföhring und Holzkirchen zu Gast
Live-Ticker: Stars des Münchner Amateurfußballs vs. Haching
Live-Ticker: Stars des Münchner Amateurfußballs vs. Haching

Kommentare