Grill-Team im Toto-Pokal weiter

FC Ismaning - Die Fußballer des FC Ismaning stehen in der zweiten Qualifikationsrunde des Toto-Pokals.

Der in die Bayernliga abgestiegene Bayernligist bezwang auswärts den Neu-Landesligisten TSV Dachau 65 3:2 und misst sich jetzt mit dem Sieger der Partie FC Deisenhofen - FC Unterföhring.

Ismaning ging bereits nach drei Minuten durch Malcolm Olwa Luta in Führung. Die neu formierte Truppe von Trainer Roman Grill erhöhte „in einer überlegen gespielten ersten Halbzeit“ wie es auf der Homepage heißt durch Torsten Walfort auf 2:0 (32.). In der Folgezeit seien drei, vier hochkarätige Chancen vergeben worden. Dachau verkürzte zum 1:2 durch den ehemaligen FCI-Spieler Fabian Negele. Olwa-Luta verwandelte einen an ihm verschuldeten Elfmeter zur 3:1-Führung. Ebenfalls per Strafstoß verkürzte Dachau durch Christian Lippert zum 2:3. (lüh)

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Kommentare