Haching II vor Schwaben-Wochen

Keine Beschreibung vorhanden
+
Keine Beschreibung vorhanden

Unterhaching – Für die SpVgg Unterhaching II (U23) geht es in den kommenden beiden Spielen gleich zweimal in Serie in den Landkreis Aichach-Friedberg. Das erste Spiel in den zwei Hachinger „Schwaben-Wochen“ findet an diesem Sonntag beim FC Affing statt (14 Uhr).

Die Woche drauf folgt dann nur knapp 15 Kilometer weiter östlich das zweite Spiel beim souveränen Tabellenführer vom BC Aichach. „Es ist an der Zeit, mal wieder zurück in die Spur zu finden. Wir wollen mal wieder einen Dreier einfahren“, sagt SpVgg-Trainer Florian Ernst.

Zuletzt zeigten die Rot-Blauen bei den drei Niederlagen in den vergangenen vier Spielen eher mäßige Vorstellungen. Die Formkurve des Tabellensechsten zeigte zuletzt eher nach unten denn nach oben. Vorstellungen der schwächeren Sorte gilt es beim Tabellenletzten aus Affing nicht noch einmal zu zeigen. Sonst setzt es gegen die in der Bayernliga Süd erst zweimal erfolgreichen Affinger eine erneute Pleite. Eine gefährliche Situation für den Tabellensechsten, der sich gerade gegen den Abstieg kämpfende Teams nicht immer leicht tut.

„Bei solchen Mannschaften sind wir immer mal für einen Aussetzer gut“, sagt Ernst. Dass es der Gegner aus Schwaben kann, haben die zuletzt zweimal ungeschlagenen Affinger gelegentlich unter Beweis gestellt. Der Vorjahreselfte der Bayernliga Süd, der bereits zweimal den Trainer wechselte, landete in der Vorwoche beim Tabellenvierten FC Pipinsried zuletzt einen mehr als nur überraschenden Sieg (2:1).

„Da haben sie ein Zeichen gesetzt. Das wird keine leichte Aufgabe“, sagt Ernst, der in Affing erstmals wieder auf die Dienste des lange Zeit verletzten Leon Müller-Wiesen zurückgreifen kann.

SpVgg Unterhaching II: Dinkel - Hofmaier, Niebauer, Walkemeier, Hingerl - Rojek, Müller-Wiesen, Killer, Redondo - Kauffmann, Marinkovic.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Kommentare