Haching springt einen Platz nach oben

Orkan Balkan traf für Unterhaching

Koblenz - Die SpVgg Unterhaching hat gegen die TuS Koblenz wegen eines späten Gegentreffers zwar einen Sieg verpasst, verbessert sich in der Tabelle aber dennoch um einen Platz.

Der TuS Koblenz hat sich am Samstag in der Dritten Liga von der SpVgg Unterhaching 1:1 (0:0) getrennt. Vor 3833 Zuschauern verlief die erste Halbzeit relativ ausgeglichen, wobei die Koblenzer nach Chancen durch einen Pfostenschuss leichte Vorteile hatten. In Führung gingen aber die Unterhachinger.

Unmittelbar nach Wiederanpfiff schloss Orkan Balkan (46.) gleich den ersten Angriff der zweiten Halbzeit für die Gäste erfolgreich ab. Darauf verstärkte Koblenz seine Bemühungen, drang vor allem mit kämpferischen Mitteln auf den Ausgleich, den schließlich Marcus Steegmann (81.) nach Flanke von Lukas Nottbeck per Kopf erzielte.

Mit dem Unentschieden blieb Koblenz zum dritten Mal hintereinander ungeschlagen, holte aber nach zuletzt zwei Siegen erstmals keine drei Punkte. In der Tabelle kletterte die Mannschaft von Trainer Petrik Sander dennoch vom siebten auf den sechsten Platz. Auch für Unterhaching genügte der eine Zähler zur Verbesserung - von Rang zwölf auf elf.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare