Haching verbilligt die Eintrittspreise

SpVgg Unterhaching ISaison 2012 2013Manfred Schwabl
+
Setzt ein Zeichen und verbilligt die Eintrittspreise: Hachings neuer Präsident Manni Schwabl.

SpVgg Unterhaching - Der neue Haching-Präsident Manni Schwabl hat gleich einmal ein Zeichen gesetzt. Die Eintrittspreise wurden vor dem Saisonstart gesenkt um mehr Fans in den Sportpark zu locken.

Die SpVgg Unterhaching bestreitet an diesem Samstag (14Uhr) im heimischen Sportpark ein Testspiel gegen den FC Ingolstadt II. Der Eintritt ist frei.

Personelle Dezimierung im Trainingskader von Manuel Baum und Claus Schromm. Luka Odak hat sich einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zugezogen. Der 22-jährige Abwehrspieler muss eine mehrtägige Trainingspause einlegen. Hingegen hat Savio Nsereko nach seinen muskulären Problemen das Lauftraining wieder aufgenommen. Ob er bei Haching bleibt, ist weiterhin unklar. Pechvogel der Woche ist aber Kevin Hingerl. Der 18-jährige Abwehrspieler hat sich bei einem priva-ten Mißgeschick das Nasenbein gebrochen und muss ebenfalls mehrere Tage pausieren. Mit einer Spezialmaske wird er jedoch in den kommenden Tagen das Training wieder aufnehmen können.

Der DFB hat die Partie der SpVgg Unterhaching gegen den 1.FC Köln in der 1.Hauptrunde des DFB-Pokals auf Samstag, den 18. August um 15.30 Uhr angesetzt. Ab sofort sind für diese Partie Tickets im Vorverkauf auf der Geschäftsstelle im Sportpark erhältlich oder via E-Mail bestellbar unter info@spvggunterhaching. de. Die Preise für das DFB-Pokalspiel sind identisch mit den Tageskarten- preisen für die 3. Liga und kosten zwischen acht und 18 Euro (Karten-Ermäßigungen gib es natürlich auch).

Kurz vor Beginn der neuen Drittliga-Saison hat der neue Vorstand der SpVgg Unterhaching ein klares Signal für die Zuschauer gesetzt. Erstmals seit Jahren werden zur neuen Saison 2012/13 die Ticketpreise gesenkt. Präsident Manfred Schwabl: „Die Preispolitik hat bei uns eine sehr hohe Priorität. Wir senken die Preise, weil wir der festen Überzeugung sind, dass wir dadurch den ein oder anderen Fan dazu bewegen können, wieder in den Sportpark zu kommen. Wir waren uns im Präsidium von Anfang an einig, dass wir dieses Zeichen für unsere Fans zeigen müssen und wollen. Für uns ist es wichtig, die Preise fair zu gestalten und an die Drittligaverhältnisse anzupassen.“ Vor allem im Sitzplatzbereich macht sich die Vergünstigung bemerkbar. Statt bisher 23 Euro kostet die Karte für die Haupttribüne nun nur noch 18 Euro. Auf der Osttribüne kostet das Tagesticket statt 17 Euro nur noch zwölf Euro. Im Stehplatzbereich gibt es ebenfalls eine Ersparnis für die Fans. Statt neun Euro sind hier nur noch acht Euro zu zahlen. Deutlich macht sich die Ersparnis vor allem im Dauerkartenbereich. Die überdachte Haupttribüne kostet jetzt 235 statt 295 Euro. Die Osttribünen-Dauerkarte ist für 155 Euro zu haben und die Stehplatz-Dauerkarte für 100 Euro. Dauerkarten sind ab sofort auf der Geschäftsstelle zu erhalten oder per E-Mail bestellbar an info@ spvggunterhaching.de.

Die SpVgg Unterhaching unterstützt den Benefizlauf „Run4Trees“ (siehe Meldung rechts oben auf dieser Seite) mit prominenter Besetzung. Cheftrainer Claus Schromm und Teamchef Manuel Baum werden ebenso mitlaufen wie die komplette U 19-Mannschaft.

Der Fanshop am Sportpark ist ab sofort bis auf weiteres wegen Umbaumaßnahmen geschlossen. Aus logistischen Gründen sind derzeit auch keine Online-Bestellungen möglich.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Kommentare