Heimsieg für die DJK gegen Schwabmünchen

Gute Laune auch neben dem Platz bei diesem wichtigen Sieg.
+
Gute Laune auch neben dem Platz bei diesem wichtigen Sieg.

SB/DJK Rosenheim - Seine Heimspiele gewinnt der SB/DJK Rosenheim: In der Fußball-Bayernliga Süd hat die Mannschaft von Trainer Günter Güttler gegen den TSV Schwabmünchen mit 1:0 di...

SB/DJK Rosenheim - Seine Heimspiele gewinnt der SB/DJK Rosenheim: In der Fußball-Bayernliga Süd hat die Mannschaft von Trainer Günter Güttler gegen den TSV Schwabmünchen mit 1:0 die Oberhand behalten und damit den vierten Heimerfolg am Stück eingefahren.

Das goldene Tor markierte Christoph Börtschök wenige Minuten vor der Halbzeitpause im Nachschuss an einen Lattenpendler von Yasin Temel. Die erste Viertelstunde gehörte den Gästen, ehe sich der SBR fing und langsam die Initiative ergriff. Die Führung zur Halbzeit war somit nicht unverdient. Auch zu Beginn des zweiten Abschnittes waren die Rosenheimer das überlegene Team, versäumten aber den zweiten Treffer.

Die letzten 20 Minuten einer kampfbetonten und teilweise auch fahrigen Begegnung drehte dann Schwabmünchen auf, konnte sich allerdings nur eine klare Torchance erspielen. Diese war allerdings mächtig, denn Müller lief frei aufs SBR-Tor zu, scheiterte aber am stark reagierenden Torwart Simon Vockensperger. Am Ende durfte der SBR jubeln und hat nun die 20-Punkte-Marke zum Ende der Vorrunde erreicht.

„Ich bin stolz auf die Mannschaft, wir haben heute wieder einige Spieler ersetzen müssen und aufopferungsvoll um den Sieg gekämpft“, sagte Trainer Güttler. Am nächsten Samstag steht erneut ein Heimspiel auf dem Plan: Zum Rückrundenstart empfangen die Sportbündler dann den SV Wacker Burghausen 2 zum Inn/Salzach-Duell.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Kommentare