0:3 - Heimstetten verliert in Memmingen

NIchts zu holen gab es für Gianluca Simari und Marco Bläser im Freitagsspiel gegen den FC Memmingen.
+
NIchts zu holen gab es für Gianluca Simari und Marco Bläser im Freitagsspiel gegen den FC Memmingen.

SV Heimstetten - Die Regionalliga- Fußballer des SV Heimstetten haben am Freitagabend beim FC Memmingen 0:3 (0:1) verloren.

Das 0:1 erzielte Florian Makoru schon nach vier Spielminuten. Er nahm eine verunglückte Kopfballrückgabe von Quirin Löppert auf und überlupfte geschickt SVHKeeper Marijan Krasnic. Heimstetten kam engagierter aus der Kabine, war unter dem Strich aber zu harmlos vor dem Tor; Memmingen nicht. Erneut Makoru (76.) erhöht nach einer Flanke auf 2:0. Und in der Nachspielzeit legte Tastan Burak noch das 3:0 drauf.

lüh

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Kommentare