FC Ismaning löst Erdinger Meister-Cup-Gewinn am Gardasee ein

FC Ismaning löst Erdinger Meister-Cup-Gewinn am Gardasee ein.

FC Ismaning - Der FC Ismaning krönte seine herausragende Saison 2010/2011 mit dem Gewinn des „ERDINGER Meister-Cups“. Der damalige Bayernligameister setzte sich im Finale souverän durch und wurde „Meister der Meister“. Mittlerweile gelang den Münchner Vorstädtern sogar der Sprung in die neue Regionalliga.

Um bestens vorbereitet in die spannende Saison zu gehen, löste das Team um Trainer Frank Schmöller nun ihren ERDINGER Meister-Cup Gewinn ein und fuhr zur Vorbereitung zur ersten Regionalliga Bayern-Saison in ein topprofessionelles Trainingslager an den Gardasee.

Eine Woche lang optimale Trainingsbedingungen

Bei hochsommerlichen Temperaturen fanden die Kicker dort eine Woche lang optimale Trainingsbedingungen vor. So fanden auf den bestens präparierten Plätzen zweimal täglich die Trainingseinheiten statt und auch das Vier-Sterne-Hotel mit Vollpension ließ keine Wünsche offen. Den rundum Service perfekt machte der Besuch im Wasserpark „Garda Acqua“. Dort konnten die Kicker entspannen und im Fitnessbereich an ihrer Kraft, Ausdauer und Koordination arbeiten.

Zur schnellen Regeneration nach den schweißtreibenden Einheiten trug natürlich auch der isotonische Durstlöscher ERDINGER Alkoholfrei bei. Und weil sportlicher Erfolg nur bei einer intakten Mannschaft möglich ist, wurde der „Teamgeist“ bei geselligen Abenden gestärkt. Nach dem rundum gelungenen Trainingslager ist der Regionalligist für die anstehende Saison optimal gerüstet sein und stellte dies schon jüngst unter Beweis. Gegen den Rekordmeister FC Bayern München hielten die Schmöller-Mannen eindrucksvoll dagegen und unterlagen nur 0:4. Im Totopokal bezwangen sie Landesligist FC Dingolfing mit 2:0. Nun steht der Punktspielstart gegen Kickers Würzburg an.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Kommentare