Johannes Rehm schließt sich dem TV Erkheim an

Ganz aufhören will Johannes Rehm noch nicht. Beim Bezirksligisten Erkheim will er seine Karriere ausklingen lassen

FC Memmingen - Ganz kann er es doch noch nicht lassen: Johannes Rehm (30), der im Sommer beim Fußball-Regionalligisten FC Memmingen aufgehört hat, schließt sich dem Bezirksligisten TV Erkheim an

Und will mithelfen, dass der Aufsteiger den Klassenerhalt schafft.

Rehm hat sich nach langer Überlegung nun für Erkheim entschieden. "Mr. Zuverlässig" hatte auch etliche Anfragen von anderen Vereinen vorliegen. Beim FCM hatte er sich nach dem Höhepunkt seiner fußballerischen Laufbahn mit dem Bayernliga-Aufstieg und einer erfolgreichen Regionalliga-Spielzeit nach langen Jahren verabschiedet, weil der Aufwand in der hohen Spielkasse mit seinem Beruf nicht mehr zu vereinbaren war. Rehm war in der vergangenen Saison übrigens der einzige Spieler in der gesamten Regionalliga Süd, der keine Spielminute gefehlt hat. (ass)

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Kommentare