Live-Ticker vom Pullacher Kantersieg

Volkan Cukur netzte zum wichtigen 2:0 für die Pullacher ein.

SV Pullach - Vor dem Spiel: Liebe Fußballfreunde, herzlich willkommen an der Gistlstraße in Pullach, wo der SVP auf den 1.FC Passau trifft. Heute gilt es, die erste englische Woche in der neuen...

Vor dem Spiel: Liebe Fußballfreunde, herzlich willkommen an der Gistlstraße in Pullach, wo der SVP auf den 1.FC Passau trifft. Heute gilt es, die erste englische Woche in der neuen Saison erfolgreich abzuschließen. Nach dem 2:1 Auswärtssieg am Mittwoch in Starnberg muß Trainer Carsten allerdings seine Elf erheblich verändern. Peter Beierkuhnlein und Christoph Meißner kamen mit Blessuren vom Starnberger See zurück und sitzen heute beide zunächst nur auf der Ersatzbank. Außerdem fehlt der etatmäßige Innenverteidiger Florian Königer aus privaten Gründen. Für die drei stehen Sauer, Misirlioglu und Cukur in der Anfangsformation.

1. Anstoß. Pullach heute in gelben Jerseys und schwarzen Hosen. Unsere Gäste in weißen Leiberln und schwarzen Hosen. Pullach stößt an.

3. erster Schußversuch von Misirlioglu - drüber.

5. erste Ecke für Pullach dursch Schmeer. Kein Problem für den Passauer Goalie.

8.Schmeer von der linken Srtrafraumkante - ganz knapp daneben.

11. Tooooorrrrr für den SV Pullach. Schuster setzt sich gut im Passauer Strafraum durch und läßt mit seinem Flachschuß aus gut fünf Metern dem Passauer Torwart Wagner keine Chance.

16. schöne Linksflanke von Roth. Akkurt in der Mitte leider zu spät. Die nächste gute Möglichkeit für die Raben.

20. nächste Ecke für Pullach. Schmeer an den kurzen Pfosten, aber die Passauer können klären.

22. Jetzt die erste Ecke für die Passauer, die auch nichts einbringt.

24. Roth mit einem verunglückten Freistoß von rechts. Keine Gefahr fürs Passauer Tor.

25. Jetzt muß Shohat erstmals eingreifen und einen Flachschuß entschärfen.

27. Tooooooorrrrrr für den SV Pullach. Ein Freistoß von Akkurt setzt kurz vor Torwart Wagner auf, der den Ball nur nach vorne abprallen läßt - direkt vor die Füße von Cukur, der das Geschenk dankend annimmt.

34. Foul von Heckel im Strafraum an Giermeier. Klare Sache - Elfmeter.

35. Kurz legt sich den Ball zurecht und verwandelt sicher zum 1:2.

39. schöner Angriff über Schuster, Akkurt und Schmeer, der vom 16er ab-und leider auch verzieht.

41. gute Chance zum Ausgleich für Passau. Schreyer kann aber die Unsicherheit in derPullacher Abwehr nicht nutzen.

45. Halbzeit

Halbzeit-Fazit: Mit guten und flüssigen Kombinationen setzte der SV Pullach seine Gäste aus Passau sofort unter Druck und ging folgerichtig durch Treffer von Schuster und Cukur mit 2:0 in Führung. Als dann nach einem Foul von Heckel der Schiri vollkommen zurecht Elfmeter pfiff, den Kurz für den 1.FCP sicher verwandelte, kam ein Bruch ins Pullacher Spiel. Passau kam besser ins Spiel und hatte noch zwei gute Möglichkeiten zum Ausgleich.

46. weiter gehts.

47. Schuff sieht die erste gelbe Karte nach einem Foul im Mittelfeld.

48. Der Passauer Mühlberger sieht ebenfalls gelb nach einem Foul an Schuster.

50. Toooorrrrr für den SV Pullach. Wieder läßt Wagner im Passauer Tor einen Ball abprallen. Diesmal ist Akkurt der Nutznießer.

52. Pullach legt nach. Öffnender Pass von Schuff nach rechts auf Purschke. Dessen Flanke köpft Akkurt ans Lattenkreuz.

54. Toooorrrrr für den SV Pullach. Misirlioglu flankt auf Akkurt, der den Ball mit einem feinen Heber mit links unhaltbar im Passauer Tor unterbringt.

56. Doppelwechsel beim SV Pullach. Für Schmeer und Purschke ist Feierabend. Für sie sind jetzt Beierkuhnlein und Benzinger im Spiel

67. Jetzt sieht auch Misirlioglu gelb nach einem Foul.

69. nächste Chance für Pullach. Beierkuhnlein legt schön auf Akkurt ab, der aber knapp am linken Pfosten vorbei schießt.

71. Doppelwechsel bei Passau. Für Piszczek und Wilhelm kommen Shynkevich und Süß. Ebenfalls letzter Wechsel bei Pullach. Schuff verläßt das Feld. Für ihn kommt Heise.

74. gelbe Karte für Shynkevich.

79. Spielerwechsel beim 1.FC Passau. Für Eibl kommt Wimmer.

81. Unverhoffte Chance für Passau, weil Shohat unter einer Ecke durchsegelt. Die Passauer Angreifer aber zu überrascht, um aus dem Fehler Kapital zu schlagen.

83. Schuster setzt sich stark auf rechts durch und flankt zu Akkurt. Dessen Schußversuche werden gleich zweimal in höchster Passauer Abwehrnot abgeblockt.

85. Aber jetzt ist der Ball drin. Flanke von links. Akkurt ist mit dem Kopf zur Stelle 5:1 und ein lupenreiner Hattrick für den Pullacher Torjäger.

88. passend zum Pullacher Spiel herrscht jetzt auch herrlicher Sonnenschein über dem Platz.

90. Schlussapplaus der 80 Zuschauer für den SV Pullach.

Fazit: Mit der bisher mit Abstand besten Saisonleistung schickt der SV Pullach seinen Gegner, den 1.FC Passau, mit 5:1 nachhause und beendet damit die englische Woche mit sieben Punkten und ungeschlagen. Abgesehen von einigen ´"Wacklern" nach dem Passauer Anschlußtreffer boten die Pullacher eine beeindruckende Mannschaftsleistung, kombinierten flüssig nach vorne und ließen auch in der Abwehr kaum gegnerische Chancen zu. Nach dem Wechsel ragte natürlich Orhan Akkurt auf Seiten der Pullacher heraus. Mit einem lupenreinen Hattrick trug er maßgeblich zum nie gefährdeten 5:1 Erfolg bei. Weiter geht es für den SV Pullach am kommenden Sonntag um 17 Uhr in Ergolding. Wir wünschen noch ein schönes Wochenende.

von Axel Bennewitz

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

1860 Rosenheim stellt sich auf Abstiegskampf ein
1860 Rosenheim stellt sich auf Abstiegskampf ein
12:0 gegen SV Pullach! Wer soll Türkgücü stoppen?
12:0 gegen SV Pullach! Wer soll Türkgücü stoppen?
Nach 1:1 gegen Türkgücü: SE Freising schlägt TSV Buchbach
Nach 1:1 gegen Türkgücü: SE Freising schlägt TSV Buchbach
Die Elf des Jahres der Bezirksliga Süd
Die Elf des Jahres der Bezirksliga Süd

Kommentare