Martinez sieht Buchbach-Triumph

Keine Beschreibung vorhanden
+
Keine Beschreibung vorhanden

Buchbach – Im sechsten Anlauf hat der TSV Buchbach am Freitag mit einem 4:0 den ersten Sieg in Heimstetten gelandet. Die Gastgeber sahen sich sehr präsenten Buchbachern gegenüber, hatten aber unter den Augen von Bayern- Star Javi Martinez erste Chancen durch Sebastian Kneißl und Sammy Ammari.

Die optisch überlegenen Gäste gingen in der 23. Minute in Führung, als Mijo Stijepic nach einer Ecke für Thomas Breu auflegte, der nach energischem Sprint seinen vierten Saisontreffer markierte. Kurz vor dem Wechsel hatte Kneißl die Chance auf den Ausgleich, bevor die Gastgeber nach Rückpass von Christian Brucia gerade noch klären konnten (42.)

Fünf Minuten nach Wiederbeginnen parierte Daniel Maus einen Kopfball von Kneißl, ehe Stefan Denk mit einem 20-Meterschuss den Querbalken erzittern ließ (56.). In der 68. Minute konnte sich Maus noch mal gegen Ammari auszeichnen, im Gegenzug scheiterte Breu an Patrick Lehner, doch dann ging es Schlag auf Schlag: Erst landete Harry Bonimeier nach Flanke von Ralf Klingmann mit einem Flugkopfball seinen ersten Saisontreffer (74.), dann traf Aleksandro Petrovic nach einer Eck per Kopf, ehe Denk nach einer Ecke und Kopfball-Verlängerung von Petrovic den Endstand markierte (80.) Heimstetten war zwar noch in Person von Kneißl um den Ehrentreffer bemüht, aber selbst dieser war dem HSV nicht mehr vergönnt.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Kommentare