Misura verlässt den SV Pullach

+
Antonio Misura steht dem SVP ab sofort nicht mehr zur Verfügung.

SV Pullach - Einen Abgang vermeldet der SV Pullach vor dem Gastspiel beim TuS Holzkirchen am Samstag (14 Uhr): Antonio Misura ist nach Kroatien zurückgekehrt.

Der Verteidiger war über die Vermittlung eines Bekannten von SVP-Vorstandsmitglied Walter König aus der zweiten kroatischen Liga gekommen, sah die Raben als Sprungbrett für eine Profikarriere. Ein Probetraining bei der zweiten Mannschaft des FC Ingolstadt brachte aber nicht den gewünschten Erfolg. Und ohne Arbeitsplatz konnte Misura die Aufenthaltsgenehmigung nicht verlängern. „Er hätte einen Ausbildungsplatz bekommen, aber seine Deutschkenntnisse waren für die Berufsschule nicht gut genug“, erklärt SVP-Manager Theo Liedl, der auch die Möglichkeit gehabt hätte, Misura einen Profivertrag zu einer festgeschriebenen Summe anzubieten. Doch die war viel zu hoch: „36.000 Euro im Jahr können wir nicht zahlen.“

Nun muss Trainer Carsten Teschke auf die Qualitäten des Zwei-Meter-Mannes verzichten. „Aufgrund seiner Größe hatte er schon eine starke Präsenz“, meint Liedl, „aber dafür gab es Abstimmungsprobleme wegen der Sprachschwierigkeiten.“ Und nach Maliges Comeback sowie der Genesung von Saur haben die Pullacher in der Innenverteidigung Alternativen. um

SV Pullach: Shohat - Purschke, Malige, Königer, Roth, Misirlioglu, Heckel, Schuff, Schmeer, Schuster, Akkurt

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

1860 Rosenheim stellt sich auf Abstiegskampf ein
1860 Rosenheim stellt sich auf Abstiegskampf ein
12:0 gegen SV Pullach! Wer soll Türkgücü stoppen?
12:0 gegen SV Pullach! Wer soll Türkgücü stoppen?
Nach 1:1 gegen Türkgücü: SE Freising schlägt TSV Buchbach
Nach 1:1 gegen Türkgücü: SE Freising schlägt TSV Buchbach
Die Elf des Jahres der Bezirksliga Süd
Die Elf des Jahres der Bezirksliga Süd

Kommentare