Mölders: Traumtor gegen Bayern II

+
Sascha Mölders erzielte ein Traumtor. Foto: dpa

FC Augsburg II - Der Lauf der Augsburg-Reserve geht weiter. Die Elf von Dieter Märkle kam trotz 0:2-Rückstand noch einmal zurück. Augsburg II zeigte gegen Bayern II die bisher beste Saisonleistung.

An diesem Abend sah alles nach einer Klatsche für die Bundesliga-Reserve des FC Augsburg aus. Doch die Elf von Dieter Märkle zeigte gegen Bayern, was sie in den vergangenen Wochen so stark gemacht hat: Kampfgeist.

Nach Toren von Routinier Tobias Schweinsteiger (13.) und Dale Jennings (46.) kam der große Auftritt von Sascha Mölders. Der FCA-Profi traf per Fallrückzieher. Ein Treffer der Marke "Tor des Monats".

In der 79. Minute machte Thomas Rudoph die Sensation perfekt. Dieter Märkle lobte auf der PK sein Team: "Das Unentschieden geht vollkommen in Ordnung, es hätten beide als Sieger vom Platz gehen können. Das bisher beste Spiel, dass ich gesehen habe."

Mehmet Scholl war nach den verlorenen zwei Punkten angefressen: "Uns fehlte die ordnende Hand im Spiel, zudem haben wir unsere Chancen nicht genutzt." Doch auch vom Bayern-Coach gab es lobende Worte für die Augsburger Mannschaft: "Ein Spiel mit offenem Visier, schön für die Zuschauer, nervenaufreibend für die Trainer. Ein gerechtes Unentschieden."

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Lukas Riglewski: „Der Sieg hat sich richtig gut angefühlt“
Lukas Riglewski: „Der Sieg hat sich richtig gut angefühlt“
FC Unterföhring verpasst dem Spitzenreiter eine Abreibung
FC Unterföhring verpasst dem Spitzenreiter eine Abreibung
FC Ismaning verharrt nach 1:2 in Kottern in Abstiegszone
FC Ismaning verharrt nach 1:2 in Kottern in Abstiegszone
Peter Schädler: „Stijepic, Hauk und Akkurt helfen mir sehr“
Peter Schädler: „Stijepic, Hauk und Akkurt helfen mir sehr“

Kommentare