Noch ein Neuzugang

Neumeyer kehrt nach Heimstetten zurück

+
Andreas Neumeyer kehrt vom SC Fürstenfeldbruck zurück.

SV Heimstetten - Nur drei Wochen verbleiben dem SV Heimstetten noch vor dem Start ins „Abenteuer Regionalliga“. Nachdem man sich in der Relegation durchgesetzt hatte, war die Zeit bis zum Beginn der Vorbereitung auf die neue Spielzeit äußerst knapp bemessen.

von Matthias Horner

Manager Michael Matejka musste binnen weniger Wochen einige schmerzhafte Abgänge möglichst adäquat ersetzen. Dominik Schmitt (30) beendet seine aktive Laufbahn und assistiert künftig Chefcoach Rainer Elfinger (45), Sascha Steinacher (26) geht zum SV Seligenporten, Bruder Daniel (24) zum VfR Garching, Orhan Akkurt (26) zum SV Pullach und Quirin Moll (21) folgt Heimstettens Ex-Trainer Claus Schromm zur SpVgg Unterhaching.

Im Gegenzug wurde nun Lennart Hasenbeck (23) aus Haching verpflichtet, von der Reserve des FC Bayern stößt der 20-jährige Daniel Steimel dazu. Zudem kehrt noch Andreas Neumeyer vom SC Fürstenfeldbruck zurück. Der 27-jährige Angreifer war bereits bis zum Winter in Heimstetten aktiv gewesen, trug anschließend mit entscheidenden Toren zum Brucker Bayernliga-Aufstieg bei und will nun seine Chance in der Regionalliga suchen.

Bereits zuvor wurden die drei Bezirksliga-Akteure Marco Bläser (30, vom TSV 1865 Dachau), Valentin de la Motte (21, vom TSV Neuried) und Georg Münch (21, vom TSV Ebersberg) engagiert. Im Rahmen der Vorbereitung steht an diesem Samstag (17 Uhr) das Testspiel gegen den FC Deisenhofen auf dem Programm, ehe am 14. Juli das erste Pflichtspiel folgt.

In der Qualifikation für den Toto- Pokal muss Elfingers Mannschaft beim Sieger der Begegnung TSV Eching gegen den VfR Garching antreten. Der Liga-Auftakt erfolgt schließlich am 21. Juli beim VfL Frohnlach, vier Tage später (Mi., 25. Juli) empfängt Heimstetten den FC Eintracht Bamberg zum ersten Regionalliga-Heimspiel der Vereinsgeschichte. Am dritten Spieltag kommt es bereits zum Lokalderby gegen die U23 des FC Bayern um Trainer Mehmet Scholl, die aufgrund der Sanierung des Stadions an der Grünwalder Straße während der kompletten Saison in Heimstetten gastiert.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Kommentare