Ohne Vorbild und Motto zum Profi

+
Michael Marinkovic im Einsatz für die Unterhachinger Reserve.

SpVgg Unterhaching II - Michael Marinkovic hatte am 14. April seinen großen Tag. Er bestritt in Erfurt seinen ersten Einsatz als Profi-Fußballer für die SpVgg Unterhaching (3. Liga) und tat auf der Karriereleiter einen weiteren Schritt nach oben.

Bei den Unterhachingern besitzt der 21-Jährige aus Seehausen noch die Option auf einen Vertrag für die kommende Saison.

Geburtsort/-tag Geboren bin ich am 29. August 1991 in Weilheim
Familienstand Ledig
Größte sportliche Erfolge Mein erster Drittliga-Einsatz bei der SpVgg Unterhaching, als ich beim Spiel in Erfurt für Tobias Schweinsteiger eingewechselt wurde
Trainingsaufwand pro Woche Täglich, davon dreimal mit zusätzlichem Kraftraum-Einheit
Sportliches Ziel Ich wünsche mir mehr Einsätze in der Dritten Liga
Weitere Hobbys Ich spiele ganz gerne Eishockey und auch Karten
Lieblingsvereine Meine Lieblingsvereine sind die SpVgg Unterhaching und der TSV Murnau
Lieblingsspieler/Vorbilder Also Vorbilder im Sport habe ich keine
Leibgericht Am liebsten esse ich Schweinsbraten mit Knödel
Wenn ich ausgehe, dann findet man mich hier Ich bin häufig in Murnau, aber auch in München zu finden
Berufswunsch Fußball-Profi
Lieblings-Platzerl Am Staffelsee ist es einfach am schönsten
Lieblingssendung Wenn ich Zeit finde, schaue ich mir die Sportschau wirklich sehr gerne an
Liebstes Urlaubsziel Amerika, das ist ein lohnendes Ziel
Mein Motto Da hab’ ich keins

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Kommentare