Poschauko ärgert Haching

+
Zwangspause: In Rosenheim ruhte das Spiel wegen eines Unwetters in Halbzeit eins für 15 Minuten. Foto: Ziegler

SpVgg Unterhaching II – Zurück auf dem Boden der Tatsachen ist die U23 der SpVgg Unterhaching. Zwei Auftaktsiegen inklusive Tabellenführung folgte nun die zweite 0:1-Niederlage in Folge.

Nachdem die Mannschaft des neuen Trainers Florian Ernst am vergangenen Mittwoch dem 1. FC Sonthofen auf eigenem Platz unterlegen war, blieb sie auch am Samstag beim SB DJK Rosenheim ohne eigenen Treffer.

Dass man die Heimreise ohne Punkte antreten musste, war vor allem einer „unkonzentrierten Anfangsphase“ geschuldet, wie der 31-jährige Coach monierte. Nach einem folgenschweren Ballverlust in der Vorwärtsbewegung lief die Ernst-Elf in einen Konter, den Matthias Poschauko erfolgreich mit dem frühen Tor des Tages abschloss (4.).

In der Folge habe seine Elf zwar „bis zum Sechzehner ganz gefällig“ agiert, so Ernst, durch die zwei Siege zu Beginn sei aber „vielleicht etwas die Zielstrebigkeit verloren gegangen“.

So offenbarten sich erneut „unsere Probleme gegen tief stehende Mannschaften“, haderte er, dieser Prozess könne „noch dauern“. Zudem hätte sich in der vierten Partie binnen anderthalb Wochen auch eine gewisse Müdigkeit bemerkbar gemacht, meint Ernst, schließlich „müssen wir unsere physische Unterlegenheit durch Tempo wettmachen“. Sorgen jedoch seien unbegründet, beschwichtigt der ehemalige Starnberger, „wir kommen schon wieder“.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

1860 Rosenheim stellt sich auf Abstiegskampf ein
1860 Rosenheim stellt sich auf Abstiegskampf ein
12:0 gegen SV Pullach! Wer soll Türkgücü stoppen?
12:0 gegen SV Pullach! Wer soll Türkgücü stoppen?
Nach 1:1 gegen Türkgücü: SE Freising schlägt TSV Buchbach
Nach 1:1 gegen Türkgücü: SE Freising schlägt TSV Buchbach
Die Elf des Jahres der Bezirksliga Süd
Die Elf des Jahres der Bezirksliga Süd

Kommentare