1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. Amateure

Regensburg: Dritte Pleite in Serie für Weinzierl

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Für Regensburg ist es die dritte Pleite in Serie. © Till Müller

Jahn Regensburg - Mit dem Sieg gegen Regensburg baut Braunschweig die beachtliche Serie von 16 Spielen ohne Niederlage weiter aus. Für Regensburg ist es die dritte Pleite in Serie.

Fußball-Drittligist Eintracht Braunschweig hat seine Tabellenführung am Samstag dank eines 2:0(0:0)-Heimsiegs gegen Jahn Regensburg ausgebaut. Durch die gleichzeitige Niederlage von Hansa Rostock beträgt der Vorsprung auf den Tabellenzweiten nun wieder vier Punkte. Vor 18 000 Zuschauern im Eintracht-Stadion erzielte Ken Reichel (57.) die Führung durch einen Schuss von der Strafraumgrenze.

Knapp 20 Minuten später sorgte Deniz Dogan (76.) für die Entscheidung zugunsten des Tabellenführers. Mit dem Sieg gegen Regensburg baut Braunschweig die beachtliche Serie von 16 Spielen ohne Niederlage weiter aus. Für Regensburg ist es die dritte Pleite in Serie. Mit 30 Punkten liegt das Team von Markus Weinzierl auf Platz elf.

Braunschweig: Petkovic - Kessel, Henn, Dogan, Reichel - Theuerkauf - Bellarabi, Pfitzner, Kruppke (81. Reinhardt), Boland (89. Fuchs) - Kumbela (69. Fetsch). - Trainer: Lieberknecht

Regensburg: Michael Hofmann - Stefan Jarosch, Maul, Nachreiner, Binder - Erfen (77. Hegenbart), Hein (65. Temür), Hörnig, Alibaz (69. Buch) - Haller - Klauß. - Trainer: Weinzierl

Schiedsrichter: Manuel Kunzmann (Bad Hersfeld)

Tore: 1:0 Reichel (57.), 2:0 Dogan (76.)

Zuschauer: 16.556

Gelbe Karten: Theuerkauf - Erfen, Hörnig, Temür

Auch interessant

Kommentare