Regionalliga-Lizenzierungsverfahren: FCM reicht ersten Teil beim DFB ein

+
Auch in der kommenden Saison wird in Memmingen Regionalliga-Fußball zu sehen sein.

FC Memmingen - Die sportliche Qualifikation ist das eine, die Lizenz das andere. Der FC Memmingen muss auch für die nächste Regionalliga-Saison 2011/12 durch das Lizenzierungsverfahren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gehen.

 Zwei Wochen vor Fristablauf wurde jetzt der technisch-organisatorische Teil eingereicht.

Allein dieser Bereich füllte – wie schon nach dem Aufstieg im Vorjahr - einen DIN-4-Ordner, im Wesentlichen zusammengestellt von Gottfried Kräften (Spielbetriebsorganisation) und dem 2. Vorsitzenden Thomas Reichart.
Bis zum 1. April müssen bei der DFB-Zentralen in Frankfurt auch die wirtschaftlichen Unterlagen eingereicht werden, aber auch hier wollen die Memminger wieder deutlich schneller sein.

„Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht, einer Erteilung der Lizenz für das kommende Spieljahr sollte nichts entgegenstehen“, so Reichart. Und in Sachen sportlicher Qualifikation ist die Mannschaft von Cheftrainer Esad Kahric ohnehin auf einem guten Weg.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Mohamad Awata träumt von der 3. Liga mit dem FC Schweinfurt
Mohamad Awata träumt von der 3. Liga mit dem FC Schweinfurt
Heimstettens Co-Trainer Roman Langer: „Es ist hier ein ganz anderes Arbeiten“
Heimstettens Co-Trainer Roman Langer: „Es ist hier ein ganz anderes Arbeiten“
Was macht Felix Magath beim TSV Eching?
Was macht Felix Magath beim TSV Eching?

Kommentare