Riesenkulisse erwartet  Memmingen beim letzten Saisonspiel

Wie gegen Ulm wird den FC Memmingen auch in Darmstadt eine Wahnsinnkulisse erwarten.

FC Memmingen - Das Saisonfinale wird noch einmal ein Höhepunkt für den Fußball-Regionalligisten FC Memmingen, wenn der Aufsteiger am Samstag um 14 Uhr beim SV Darmstadt 98 antritt.

Der Tabellenerste will mit einem Sieg gegen die Allgäuer die Meisterschaft und den Aufstieg in die 3. Liga perfekt machen. Auf die Memminger wartet eine der größten Kulissen vor der sie jemals gespielt haben. 7.000 Karten sind bereits abgesetzt, die Haupttribüne bereits ausverkauft. Der SV 98 rechnet mit 12.000 bis 15.000 Zuschauern im traditionsreichen Stadion am Böllenfalltor, vielleicht sogar mit einem vollen Haus. Die Partie wird zudem live im 3. Programm des Hessischen Fernsehens übertragen.

Die Ausgangslage ist spannend, denn zeitgleich tritt Darmstadts Verfolger Kickers Stuttgart gegen Wormatia Worms an. Gewinnt Stuttgart, dann braucht Darmstadt unbedingt einen Sieg, denn sonst holen die Kickers den Titel. Werden die Memminger nur zu Statisten bei der Jubelfeier oder können sie das Zünglein an der Waage spielen? Das ist die Frage. An aufmunternden E-Mails aus Stuttgart mangelt es jedenfalls nicht, sogar eine Einladung zur Meisterfeier auf der Rückfahrt aus Darmstadt gibt es. FCM-Trainer Esad Kahric versucht seine Spieler so normal wie möglich auf das „Finale furioso“ vorzubereiten, gibt sich nach sechs Punktspiel-Niederlagen hintereinander aber auch keinen Illusionen hin: „Bei denen geht es um alles. Ob wir psychisch und physisch dagegen halten können, wird sich zeigen“. Klar ist aber auch, dass die Memminger auch nicht freiwillig die Punkte abliefern wollen. Auch am FCM-Stammtisch wird eifrig debattiert. Zwischen Überraschung und klarer Niederlage wird alles für möglich gehalten. (ass)

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Walter ist ein heißer Kandidat für die „Bayern-Treffer“-Trophäe
Walter ist ein heißer Kandidat für die „Bayern-Treffer“-Trophäe
Pieper über seinen Viererpack: „Wie ein perfekter Film, der noch nicht gedreht wurde“
Pieper über seinen Viererpack: „Wie ein perfekter Film, der noch nicht gedreht wurde“
Nur ein Sieg hilft Haching gegen die Enttäuschung
Nur ein Sieg hilft Haching gegen die Enttäuschung
Bürgermeister Wolfgang Panzer: Freien Eintritt bei SpVgg Unterhaching gegen KFC Uerdingen
Bürgermeister Wolfgang Panzer: Freien Eintritt bei SpVgg Unterhaching gegen KFC Uerdingen

Kommentare