Augsburger Aufstiegscoach wird Aindling-Trainer

FC Augsburg II - Die Katze ist aus dem Sack: Roland Bahl wird neuer Trainer des TSV Aindling. Der 50-Jährige übernimmt die Aindlinger auf dem letzten Platz der Bayernliga Süd.

Kann er das Ruder noch einmal herum reißen? Wie man einen Klub nach oben führt, weiß Roland Bahl. Im vergangenen Jahr schaffte er überraschend den Aufstieg mit der Reserve des FC Augsburg. Dann wurde er dort vor die Tür gesetzt. Begründung: Der FCA wollte im Nachwuchsbereich professionellere Strukturen einführen.

Nach einem halben Jahr Pause will Bahl jetzt wieder angreifen und soll die junge Mannschaft aus dem Keller führen.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Peter Schädler: „Stijepic, Hauk und Akkurt helfen mir sehr“
Peter Schädler: „Stijepic, Hauk und Akkurt helfen mir sehr“
Drei Gelbe Karten gegen die Bank: SVH schimpft auf Schiri
Drei Gelbe Karten gegen die Bank: SVH schimpft auf Schiri

Kommentare