Sarisakal-Elf fegt Eching vom Platz

Die Mannschaft von Tarik Sarisakal ließ Eching keine Chance.
+
Die Mannschaft von Tarik Sarisakal ließ Eching keine Chance.

SC Fürstenfeldbruck - Während die finanzielle Lage beim SC Fürstenfeldbruck weiter prekär ist, zeigt die Landesliga- Elf in der Vorbereitung eine sportliche Trotzreaktion.

Ein überzeugendes 5:0 (3:0) im Testspiel gegen Eching, Landesligist aus der Südost-Gruppe, bedeutete den ersten Sieg im Jahr 2014. Auch ohne das Sturmduo Mirza Dzafic und Jerome Faye konnten die Brucker offensiv überzeugen. Zweimal Armin Lange und Serkan Türkcan stellten die Weichen schon vor der Pause auf Sieg. Nach dem Seitenwechsel vervollständigte Lange seinen Dreierpack, den Schlusspunkt setzte Kapitän Christian Rodenwald. SCF-Trainer Tarik Sarisakal sah einen „guten Test“. Seine Mannschaft steigere sich von Spiel zu Spiel. „Sie hat Laufbereitschaft und Aggressivität gezeigt.“

Dabei müssen die Akteure seit dem Bekanntwerden der angespannten Finanzlage ohne Gehalt und Prämienzahlungen auskommen. Damit diese wieder aufgenommen werden können, braucht der SCF unbedingt neue Sponsoren, wie Vizepräsident Hannes Mühlberger am Rande des Spiels erklärte. Er leitet derzeit zusammen mit Ehrenpräsident Albrecht Huber die Geschicke des Vereins, nachdem Eckart Lutzeier aus gesundheitlichen Gründen vom Amt des Präsidenten zurückgetreten ist und nach wie vor im Krankenhaus bleiben muss. Die Frage aller Fragen für Mühlberger: „Jetzt muss sich zeigen, ob die Brucker Geschäftswelt ein Interesse am Fortbestand des Vereins hat.“ Sein Wunsch wäre ein Sponsorenpool, in dem mehrere Geldgeber jeweils einen kleineren Beitrag leisten.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Kommentare