SCF-Trainer bleibt und holt zwei Neue

Tobias Heinzinger muss bleiben – ob er will oder nicht. foto: daschner

Fürstenfeldbruck - Noch vor den Weihnachtsfeiertagen wurden beim SC Fürstenfeldbruck drei wichtige Vertragsverlängerungen unter Dach und Fach gebracht. Außerdem kommen zwei neue Spieler.

Und Tarik Sarisakal wird auch in der nächsten Saison Trainer bleiben - egal, in welcher Liga. Sarisakal kann wohl auf zwei seiner wichtigsten Kräfte bauen: „Kapitän Christian Rodenwald und Julian Maurer haben so gut wie verlängert“. Vom mittelfränkischen Bezirksligisten SV Seligenporten II kommt außerdem Stürmer Marian Meier. Bei seinem letzten Verein erzielte der 21-Jährige sechs Tore in 15 Spielen. Viel Erfahrung bringt der zweite Neuzugang mit sich: Ugur Alkan war schon für den FC Pipinsried aktiv und zuletzt als Spielertrainer beim Kreisligisten FC Petershausen. Ebenfalls in den Brucker Kader sollen Christian Mühlberger und Armin Lange zurückkehren. Nach ihrer Rückkehr vom Studienaufenthalt aus den USA stehen aber noch Gespräche mit dem Trainer aus.

Zurück in die Staaten ging dagegen Chinedu Arinze. Daneben haben sich die Brucker auch von Ferhat Sereflioglu und Valter Amaral getrennt. Und auch Co-Trainer Helmut Rausch ist nicht mehr beim SCF. Ihn zieht es näher an seinen Wohnort nach Petershausen. An Tobias Heinzinger hat unterdessen der TSV Schwabmünchen Interesse angemeldet. Sarisakal erteilt dem Wechsel des Mittelfeldmotors in die Bayernliga aber eine klare Absage: „Er steht nicht zur Diskussion und bekommt keine Freigabe.“ Der Moorenweiser sei ein Eckpfeiler der Mannschaft und stehe ganz oben auf der Liste der Spieler, mit denen demnächst über eine Vertragsverlängerung gesprochen wird.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Walter ist ein heißer Kandidat für die „Bayern-Treffer“-Trophäe
Walter ist ein heißer Kandidat für die „Bayern-Treffer“-Trophäe
Pieper über seinen Viererpack: „Wie ein perfekter Film, der noch nicht gedreht wurde“
Pieper über seinen Viererpack: „Wie ein perfekter Film, der noch nicht gedreht wurde“
Nur ein Sieg hilft Haching gegen die Enttäuschung
Nur ein Sieg hilft Haching gegen die Enttäuschung
Bürgermeister Wolfgang Panzer: Freien Eintritt bei SpVgg Unterhaching gegen KFC Uerdingen
Bürgermeister Wolfgang Panzer: Freien Eintritt bei SpVgg Unterhaching gegen KFC Uerdingen

Kommentare