Schaller schießt Augsburg II zum Derbysieg

Benjamin_Wilhelm FC Augsburg II
+
Benjamin Wilhelm vergab mehrere gute Chancen, am Ende recihte es dennoch für den FCA zu einem knappen Derbysieg

FC Augsburg II - Am vergangenen Mittwoch Abend waren die Augsburger zu Gast beim Nachbarn aus Gersthofen und konnten einen wichtigen 2:1 Sieg im Aufstiegskampf feiern.

Noch nie haben die Augsburger Amateure im Gersthofener Nachbarstadion verloren und es sollte auch diesmal so bleiben. Vor einer impulsanten Kulisse von 800 Zuschauern trafen die beiden Aufstiegsaspiranten der Landesliga Süd zum Derby aufeinander.

Und die Partie nahm auch sofort Fahrt auf. Bereits nach 3 Minuten traf Gersthofens Stürmer Marc Römer nach einer Musterflanke mit dem Kopf zum 1:0. Der Ex-Profi konnten sich damit schon über seinen 8. Saisontreffer freuen.

Augsburger stecken trotz Gegentreffer nicht auf

Die Augsburger mit den Profis Moritz Nebel, Benjamin Woltmann und Dominik Reinhardt gaben sich nicht geschlagen und versuchten unbeirrt weiterzuspielen, als sei nichts gewesen. Und so ergaben sich auch einige Chancen die jedoch leichtsinnig von Wilhelm und Schaller vergeben wurden.

Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer weiterhin einen dominanten FCA, der sich jedoch gegen die kompakten Abwehhreihen des TSV Gersthofen schwer tat.

In der 70. Minute aber war es soweit: Wilhelm netzte nach Vorlage von Schaller zum 1:1 ein. Mit einem Unentschieden hätten die Augsburger zufrieden sein können und auch Gersthofen hätte mit einer Punkteteilung leben können. Doch in der 86. Minute gab es nochmal einen Freistoß für die Gäste aus Augsburg. Der Vorlagengeber zum 1:1, Sebastian Schaller, trat an. Der Schuss wurde abgefälscht und fand den Weg in den Kasten von Gersthofens Keeper Krieglmeier.

Das war am Ende auch der Endstand des Topspiels der Landesliga.

Augsburg II konnte mit dem Sieg am TSV Gersthofen vorbeiziehen und ist nun wieder heiß im Aufstiegkampf vertreten.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare