Brucks Top-Torjäger verlässt den Verein

Schock an der Transferbörse

Der Torjäger ist eingeknickt: Andreas Neumeyer (l.) konnte den Lockrufen aus der Regionalliga nicht widerstehen und kehrt nach Heimstetten zurück. foto: oliver Rabuser

SC Fürstenfeldbruck – Mitten in der Vorbereitung auf die neue Bayernliga-Saison ist beim Aufsteiger Andreas Neumeyer von Bord gegangen. Den Torjäger zieht's zurück zum SV Heimstetten, wo er sich in der Regionalliga durchsetzen will.

von Andreas Daschner

Seine Begründung: „Der sportliche Aspekt reizt mich, darum wage ich den Sprung nochmal.“ Der aus Adelshofen stammende Münchner Gastronom war erst in der Winterpause aus Heimstetten zum SCF zurückgekehrt, um die Brucker in die Bayernliga zu führen – was über den Relegationsumweg auch gelungen ist. Beim ersten Testspiel gegen Dachau vor wenigen Tagen traf Neumeyer noch einmal für den SCF.

Ganz aus heiterem Himmel kam das Interesse Heimstettens nicht. „Sie haben unbedingt noch einen Stürmer gesucht“, berichtet Neumeyer. Zunächst widerstand der Stürmer den Avancen noch. „Doch die Anrufer wurden immer penetranter, da kam ich ins Grübeln.“ Und so überrumpelte Neumeyer seinen Coach nun mit der Wechselnachricht. Entsprechend überrascht reagierte Trainer Roberto Fontana: „Es hat sich nichts angedeutet.“

Der SCF muss jetzt nicht nur einen Ersatz für den ebenfalls in die Regionalliga nach Ismaning abgewanderten Kapitän Christian Rodenwald finden, sondern auch noch einen torgefährlichen Angreifer. „Das ist zu diesem Zeitpunkt nicht mehr ganz einfach“, sagt Fontana. Schließlich will er nicht die erstbesten Spieler unter Vertrag nehmen. Bislang stehen als Zugänge lediglich Onur Yilmaz (Oberweikersthofen) und Maximilian Clarke (Kaufering) fest. Außerdem rücken fünf Spieler aus der eigenen U19 auf. Dass Neumeyer irgendwann noch einmal das Brucker Trikot trägt, wollte der Stürmer nicht ausschließen. „Wir sind ja nicht im Bösen auseinander gegangen.“

Junioren gescheitert

Die U17-Junioren des SC Fürstenfeldbruck bleiben in der Landesliga. Der Nachwuchs verlor gestern das Aufstiegsrelegationspiel gegen Erlangen-Bruck in Gaimersheim mit 0:2

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

FC Unterföhring verpasst dem Spitzenreiter eine Abreibung
FC Unterföhring verpasst dem Spitzenreiter eine Abreibung
FC Ismaning verharrt nach 1:2 in Kottern in Abstiegszone
FC Ismaning verharrt nach 1:2 in Kottern in Abstiegszone
Lukas Riglewski: „Der Sieg hat sich richtig gut angefühlt“
Lukas Riglewski: „Der Sieg hat sich richtig gut angefühlt“
Peter Schädler: „Stijepic, Hauk und Akkurt helfen mir sehr“
Peter Schädler: „Stijepic, Hauk und Akkurt helfen mir sehr“

Kommentare