Schwabl: "Titel ohne Wert, mit Kopf schon in der Relegation"

Eher nüchtern als euphorisch betrachtet SpVgg-Boss Manfred Schwabl den „Titel ohne Wert“.

SpVgg Unterhaching - Unterhaching – Während draußen auf dem Platz noch die Spieler auf dem Rasen hüpften, schlich SpVgg-Präsident Manfred Schwabl schon in die Katakomben. Mit einem breiten Grinsen im Gesicht, aber durchaus weniger euphorisiert, als es die Lage an diesem Nachmittag zugelassen hätte.

Im Interview erklärt SpVgg-Präsident Manfred Schwabl, warum es nichts zu feiern gibt und weshalb er den Brief vom DFB erst heute öffnet

Herr Schwabl, Glückwunsch zur Meisterschaft...

Danke. Das fühlt sich gut an. Aber es steht noch Wichtigeres vor der Tür. Eigentlich ist das ein Titel ohne Wert.

Aber die Meisterschaft war doch das Ziel.

Ja, war sie. Aber es gibt halt noch ein anderes, den Aufstieg. Die Mannschaft und das Publikum können das heute genießen. Ich bin mit dem Kopf schon in der Relegation.

Also ist gar keine Feier geplant?

Für mich gibt’s nichts zu feiern. Aber der Mannschaft wird schon was einfallen. Das hat sie sich auch verdient. Am Sonntag bekommt sie jedenfalls frei.

Darf sich die Mannschaft extra freuen, weil sie es heute auf so dramatische Art zu Hause geschafft hat?

Ja. Man hat in der zweiten Halbzeit gemerkt, dass die Burschen unbedingt den Deckel draufmachen wollten. Die Meisterschaft mit einem Sieg im eigenen Stadion klarzumachen hat schon noch eine andere Qualität als mit einem Unentschieden oder vielleicht am Freitag Abend in Hof. Als der Ball in der zweiten Halbzeit an den Pfosten ging, dachte ich: Na, bravo... Aber dann hat’s ja doch noch geklappt mit diesem zweiten Tor.

Dass ausgerechnet Vitalij Lux geschossen hat, der sonst selten spielt und diese Saison noch gar nicht getroffen hatte...

Das freut uns besonders. Toll, dass einer, der sonst etwas hinten dran steht, so eine Marke setzt. Das kann Vitalij noch einen richtigen Push geben. Und das ist wichtig, weil wir in den entscheidenden Wochen alle Spieler brauchen werden.

Die erste Etappe Richtung 3. Liga ist genommen, wie sieht es mit der Lizenz aus?

Der Brief vom DFB ist inzwischen angekommen. Aber heute ist Meisterschaft, den öffne ich erst am Montag.

Interview: Christian Amberg

Quelle: fussball-vorort.de

Meistgelesene Artikel

Robert Bäumel: "Im Moment zu 100 % hinter Alex Benede"
Amateure
Robert Bäumel: "Im Moment zu 100 % hinter Alex Benede"
Robert Bäumel: "Im Moment zu 100 % hinter Alex Benede"
SCF löst Trainerkrise in eigenen Reihen
Amateure
SCF löst Trainerkrise in eigenen Reihen
SCF löst Trainerkrise in eigenen Reihen

Kommentare