1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. Amateure

Selcuk Alibaz erhält neuen Vertrag bei Regensburg

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Selcuk Alibaz und Geschäftsführer Franz Gerber bei der Vertragsunterzeichnung

SSV Jahn Regensburg - Er kam, sah und siegte. In der Winterpause kam Selcuk Alibaz zum Trainingslager des SSV Jahn im türkischen Belek und stellte sich vor.

 Cheftrainer Markus Weinzierl sah sofort das Talent des technisch beschlagenen Linksfußes. Ein paar Spiele dauerte es zwar bis er in die Stammelf rückte, danach war er aber nicht mehr wegzudenken. Mit 12 Spielen und 1 Tor in der Rückserie und einem kicker-Notendurchschnitt von 3,0 spielte er sich in die Herzen der Fans und belegte bei der Spielerwahl der Saison Platz 4 hinter Schweinsteiger, Hofmann und Nachreiner. Der türkische Mittelfeldspieler zeigte sich bei der Vertragsunterzeichnung am Donnerstag Nachmittag glücklich, dass er weiterhin das Jahn-Trikot überstreifen kann: "Es freut mich sehr, dass ich weiter hier sein darf und auch weiter mit Markus Weinzierl zusammenarbeiten kann." Es werde ein sehr wichtiges Jahr für den Jahn und für ihn persönlich, "vor allem für meine Entwicklung". Sein persönliches Ziel fällt dann auch selbstbewusst aus: "30 Spiele und 10 bis 15 Tore". Franz Gerber (Geschäftsführer Sport) freute sich ebenfalls über diese Personalentscheidung: "Wir sind hocherfreut. Es ist ein toller Erfolg, dass es uns gelungen ist ihn in Regensburg zu halten. Er ist einer der Publikumslieblinge beim Jahn geworden und das völlig zurecht." Selcuk Alibaz erhält einen Ein-Jahres-Vertrag und eine neue Rückennummer: Die 21.

Auch interessant

Kommentare