Spieler der Woche Orhan Akkurt: „Wir bleiben drin“

+
Ein halbes Jahr nur hatte das Abenteuer 3. Liga bei Orhan Akkurt gedauert.

SV Heimstetten - „Besser kann es nicht mehr werden“. Orhan Akkurt durchlebt derzeit „die glücklichsten Tage meines Lebens“. Zunächst war der Rückkehrer am Samstag erstmals für seinen Verein in der Bayernliga aufgelaufen.

Trifft Akkurt auch gegen die Löwen?

In Passau, bei der brisanten Begegnung mit dem SV Schalding- Heining, sorgte der gebürtige Münchner mit beiden Treffern standesgemäß für einen 2:1-Erfolg. „Ein ganz wichtiger Sieg“, befand der ehemalige Großhaderner nüchtern. In der Tat, unverändert belegt der Neuling einen Abstiegsplatz. Akkurt aber gibt sich zuversichtlich, er sei „zu hundert Prozent sicher, dass wir drinbleiben“. Treiben ihn doch bereits höhere Ziele an, das Ziel hieße Regionalliga Bayern, betont er. In dieser Runde „sollten es schon so um die zehn Tore werden, am liebsten würde ich aber die Wette gegen unseren Manager Michael Matejka gewinnen“.

Spieler der Woche:

22. Spieltag: Jonas Hummels

Auf bescheidene 20 Tore (in 13 Spielen!) habe man sich verständigt. Ein halbes Jahr nur hatte indes das Abenteuer 3. Liga gedauert. Er bereue nichts, obwohl er bei Wacker Burghausen auf lediglich vier Profi- Einsätze kam, sei es „der richtige Schritt“ gewesen. Am Montag waren dann jedoch selbst die zwei Treffer im ersten Spiel nebensächlich: Seine Freundin gebar Akkurts erstes Kind, Sohn Dennis. „Beide sind wohlauf“, berichtet der stolze Vater freudestrahlend. Bereits im Vorfeld, erläutert er, habe dieses anstehende Ereignis seine Entscheidungsfindung im Winter maßgeblich beeinflusst, „Sicherheit ging vor“.
In Heimstetten, wo er mit 33 Treffern in der letzten Saison einen erheblichen Anteil am Aufstieg hatte, stimme das Umfeld, zudem ist er seit 1. Januar bei einem Sponsor fest angestellt. Das „Phänomen Akkurt“ also ist zurück. Seine Vollstreckerqualitäten wurden schmerzlich vermisst, als Papa dürften sie nun kaum abhanden kommen.

Auf der neuen Amateurfußball-Seite im Hauptsport des Münchner Merkur präsentieren wir jeden Mittwoch den Kopf der Woche. Dort lest Ihr spannende Geschichten rund um den Lokalfußball. Autoren sind Reinhard Hübner und Matthias Horner.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Mohamad Awata träumt von der 3. Liga mit dem FC Schweinfurt
Mohamad Awata träumt von der 3. Liga mit dem FC Schweinfurt
Heimstettens Co-Trainer Roman Langer: „Es ist hier ein ganz anderes Arbeiten“
Heimstettens Co-Trainer Roman Langer: „Es ist hier ein ganz anderes Arbeiten“
Was macht Felix Magath beim TSV Eching?
Was macht Felix Magath beim TSV Eching?

Kommentare