Sternisko heizt seinen Mitspielen ein

Keine Beschreibung vorhanden
+
Keine Beschreibung vorhanden

Eine Woche ruhte wegen der WM-Qualifikationsspiele der Drittligabetrieb, am Samstag um 14 Uhr muss die SpVgg Unterhaching auswärts bei Wehen Wiesbaden ran. Was die Bayern in Hessen er...

Eine Woche ruhte wegen der WM-Qualifikationsspiele der Drittligabetrieb, am Samstag um 14 Uhr muss die SpVgg Unterhaching auswärts bei Wehen Wiesbaden ran. Was die Bayern in Hessen erwartet? „Wiesbaden hat eine hohe individuelle Klasse“, sagt Hachings Teamchef Manuel Baum über den Tabellenfünften. „Das wird brutal schwer dort.“

Schwer, aber machbar. Hachings Roland Sternisko, der nach rund zweijähriger Verletzungspause beim letzten Liga-Spiel gegen Erfurt zum ersten Mal wieder für die erste Mannschaft der SpVgg auf dem Feld stand, sagt: „Wir fahren dorthin, um zu gewinnen. Und das ist durchaus möglich!“ Übrigens: Noch liegen die einzelnen Drittliga-Teams recht nah beieinander. Haching rangiert aktuell mit 19 Punkten auf dem siebten Platz. Mit einem Erfolg beim SVW kann den Rotblauen der Sprung auf Tabellenplatz drei gelingen.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Kommentare