Torben Hoffmann: Seine Karriere in Bildern

Torben Hoffmann: Seine Karriere in Bildern
1 von 22
Der gelernte Polizeibeamte Torben Hoffmann startete seine Karriere beim TuS Schwarz-Weiß Elmschenhagen. Nach 49 Spielen für Holstein Kiel wechselte Hoffmann zum VfB Lübeck.
Torben Hoffmann: Seine Karriere in Bildern
2 von 22
Richtig an Fahrt nahm seine Karriere beim SC Freiburg auf: Mit den Breisgauern gelang ihm 1998 der Aufstieg in die Bundesliga.
Torben Hoffmann: Seine Karriere in Bildern
3 von 22
Im Sommer 1999 verließ Hoffmann den SC und wechselte zu Bayer 04 Leverkusen. Hier erlebte er seine erfolgreichste Zeit. Hoffmann spielte für Bayer 19 Mal in der Bundesliga, fünfmal im DFB-Pokal und zweimal im Ligapokal. In der Champions League und im UEFA Pokal lief Hoffmann jeweils dreimal im Leverkusen-Trikot auf. 2000 wurde er mit Bayer Vizemeister.
Torben Hoffmann: Seine Karriere in Bildern
4 von 22
Zur Rückrunde der Spielzeit 2000/01 wechselte er zum Ligakonkurrenten TSV 1860 München.
Torben Hoffmann: Seine Karriere in Bildern
5 von 22
Mit den Löwen erlebte Hoffmann erfolgreiche Zeiten.
Torben Hoffmann: Seine Karriere in Bildern
6 von 22
Bis Sommer 2004 wurde er 92 Mal eingesetzt.
Torben Hoffmann: Seine Karriere in Bildern
7 von 22
Hoffmann erlebte bei den Löwen drei Trainer: Werner Lorant, der ihn zu den Löwen holte, ...
Torben Hoffmann: Seine Karriere in Bildern
8 von 22
... Peter Pacult und ....

Torben Hoffmann: Seine Karriere in Bildern

  • 0 Kommentare
  • E-Mail
  • 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

  • Weitere
    schließen 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

Auch interessant

503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.