Bruck beendet überragende Frühjahrsrunde mit letztem Sieg

Die weiteren Treffer erzielten Thomas Krovinovic (Foto) und Christian Lippert.

SC Fürstenfeldbruck – Die Landesligisten des SC Fürstenfeldbruck krönten ihre überragende Frühjahrsrunde mit einem 3:2 (2:1)-Sieg im finalen Spiel vor heimischem Publikum gegen den FC Gerolfing.

Die Partie stand im Zeichen des Abschieds. Fünf Akteure bestritten ihren letzten Auftritt im Trikot des SCF.

Der sichtlich bewegte Christoph Ullmann (als Spielertrainer nach Geiselbullach), Kapitän Janis Crone (Oberweikersthofen), Koray Altinay (FC Bayern München), Torhüter Sebastian Steidle (pausiert aus beruflichen Gründen) und Sebastian Nichelmann (TSV Landsberg) wurden vor dem Spiel verabschiedet. Altinay sicherte sich mit dem 18. Saisontor zum zwischenzeitlichen 3:1 die Landkreis-Torjägerkanone in den beiden Topligen. Die weiteren Treffer erzielten Thomas Krovinovic und Christian Lippert.

Die 120 Zuschauer bekamen zum Saisonausklang noch einmal ein munteres Spiel mit zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten geboten. Danach war dem SCF zum Feiern zumute. Trainer Roberto Fontana jubelte über eine „sensationelle Saison für den gesamten Verein“. Schließlich schaffte nach holpriger Vorrunde nicht nur die Landesliga-Elf den Klassenerhalt. Auch die Reserve vermied den Abstieg, und die U19-Junioren feierten sogar den Aufstieg in die Bayernliga. Die Youngster bestätigten diesen Erfolg mit einem 4:1-Sieg am Samstag in Unterhaching.

Der Nachwuchs lässt SCF-Vize Eckard Lutzeier hoffnungsvoll in die Zukunft blicken. Nach derzeitigem Stand soll lediglich noch ein Stürmer verpflichtet werden. Daneben bauen die Brucker auf Tobias Heinzinger, Matthias Lokietz, Sebastian Schmeiser, Alexander Hollering, Armin Lange und Serkan Türkcan aus der U19, die sich alle längerfristig an den SCF gebunden haben. „Mit ihnen fangen wir die Abgänge auf“, ist sich Lutzeier sicher.

Offen ist die Zukunft von Präsidentensohn Daniel Müller. Der Torhüter liebäugelt mit einem höherklassigen Engagement. Der SCF hat deshalb bereits den in Puchheim lebenden Michael Beck vom ASV Dachau verpflichtet.

An der Sponsorenfront zeichnet sich eine Einigung mit Manfred Ott ab. Der Spielsalon- und ehemalige Getränkemarkt-Betreiber aus der Hasenheide sagte am Rande des Spiels jedenfalls: „Wir werden uns schon noch einigen.“ Er kündigte aber an, dass er härter durchgreifen und auf strikte Einhaltung der Vertragsbedingungen – etwa bei der Getränkeabnahme durch den Wirt – achten werde. Der SCF will außerdem die aktuellen Geldgeber bewegen, ihr Engagement etwas aufzustocken. Neue Sponsoren sollen vor allem für die U19 gewonnen werden. andreas daschner

SC F’FELDBRUCK 3 FC GEROLFING 2

Fürstenfeldbruck Steidle, J. Welzmüller, Crone, Krovinovic (68. Lange), Ullmann, Altinay, Onyemaeke (78. Burghart), Rodenwald, Lokietz, Lippeert, Heinzinger (81. S. Nichelmann)

Gerolfing Zemljak, Haunschild, Winkelmeyer, Ismaili, Rindlbacher, Guss, Hofmeister, Schneider, Stanek, Angermüller, Blabl

Tore 1:0 Krovinovic (29.) 2:0 Lippert (35.) 2:1 Ismaili (44.) 3:1 Altinay (51.) 3:2 Rindlbacher (90./Strafstoß)

Schiedsrichter Huber (Wurmannsquick)

Zuschauer 120.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Live-Ticker: Unterföhring und Holzkirchen zu Gast
Live-Ticker: Unterföhring und Holzkirchen zu Gast
Live-Ticker: Stars des Münchner Amateurfußballs vs. Haching
Live-Ticker: Stars des Münchner Amateurfußballs vs. Haching

Kommentare