FC Unterföhring II punktet in Dornach

Die Unterföhringer Reserve konnte von einem Torwartfehler profitieren.
+
Die Unterföhringer Reserve konnte von einem Torwartfehler profitieren.

FC Unterföhring II - Unterföhrings Reserve erkämpfte sich einen Punkt beim Auswärtsspiel in Dornach. Mootez Zahou brachte die Unterföhringer zwischenzeitlich in Front.

„Auf uns hätte vor dem Spiel niemand gesetzt“, sagte Spieler Christian Paulus. „Wir wussten, dass wir nichts zu verlieren haben, so haben wir auch gespielt. Der Punkt ist in unserer Situation super.“

Allerdings profitierte Unterföhring von einem Schnitzer des Dornacher Keepers Jakob Krütten, der eine harmlose Flanke nicht festhalten konnte. Mootez Zahou bedankte sich und netzte ein (15.). „Unser Keeper hat bisher immer klasse gehalten, wir machen ihm keinen Vorwurf“, sagt Dornen-Trainer Michael Wagner.

In der Folge sahen die Zuschauer ein Spiel auf ein Tor, doch nur ein Treffer gelang den Gastgebern. Dominik Gossner traf nach einer Flanke von Stefan Huber sehenswert per Flugkopfball (47.).

„Unterföhring hat leidenschaftlich gekämpft“, sagt Wagner. „Wir haben leider zu viele Möglichkeiten vergeben, oft waren wir zu egoistisch oder unkonzentriert. Wir werden wegen des Ergebnisses aber sicher nicht in Depressionen verfallen“, sagt der Trainer lächelnd.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Kommentare