Unterföhring verliert trotz toller Moral

+
Auch die engagierte Leistung von Torhüter Mario Markmann konnte die Niederlage nicht verhindern.

FC Unterföhring II - Letzten Endes konnten die Unterföhringer nicht mit der Klasse Einzelner bei Zamdorf mithalten. Trainer Erwin Eisenhofer nahm die Niederlage dennoch gelassen.

Der FCU hielt gegen den Aufstiegskandidaten gut mit, am Ende setzte sich allerdings die individuelle Klasse durch. Den Rückstand glich Salar Walisade nach knapp einer Stunde aus. Danach folgte zwei starke Einzelleistungen und Zamdorf führte mit 3:1. Der Anschlusstreffer (90.) durch Mootez Zohau kam zu spät. „Der Sieg geht in Ordnung“, sagt FCU-Trainer Erwin Eisenhofer.

ang

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Kommentare