Unterföhring II verliert - zwei Spieler gesperrt

Patrick Nirschl erzielte den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer.
+
Patrick Nirschl erzielte den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer.

FC Unterföhring II - Der FC Unterföhring II musste am 2. Spieltag beim TSV Zorneding eine Niederlage hinnehmen. In den nächsten Wochen muss Unterföhring ohne zwei Spieler auskommen, die eine Sperre erhielten.

Eine herbe Pleite kassierte die Unterföhringer Reserve beim TSV Zorneding. „Wir haben änglichst und zurückhalten gespielt“, sagte Trainer Mike Hilbig. „Die Niederlage ist absolut gerechtfertigt.“ Bereits nach 16 Minuten lag der FCU durch zwei Standards mit 0:2 in Rückstand. Dem Anschlusstreffer von Patrick Nirschl per Freistoß (59.) folgte postwendend das 1:3 (64.). Kurz vor Schluss setzte Zorneding per Konter den Schlusspunkt (84.). „Vielleicht hatten die Jungs das Spiel der letzten Woche noch im Kopf“, rätselte Hilbig.

Vergangene Woche musste die Partie gegen Haidhausen wegen einer Schlägerei abgebrochen werden. Franceso Pietrulongo und Mevlüt Cam wurden nun vom Verband gesperrt. Außerdem haben vier Haidhausener Spieler eine Sperre erhalten, wie lange diese ausfallen ist noch unklar. Die Verhandlungen vor dem Sportgericht sind noch nicht abgeschlossen.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Kommentare