Stefan Wächter von Wacker Burghausen verstärkt Türkgücü

Wächter kommt: " Der vielseitigste Spieler der Regionalliga"

Stefan Wächter verstärkt Türkgücü.

Stefan Wächter verstärkt in den kommenden beiden Jahren den SV Türkgücü-Ataspor. Der 21-Jährige wechselt ablösefrei von Wacker Burghausen nach München. 

Kaderplaner Robert Hettich: „Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, mit Stefan Wächter den vielseitigsten Spieler der Regionalliga Bayern für uns zu gewinnen. Ich kenne Stefan bestens aus gemeinsamer Zusammenarbeit bei Wacker Burghausen. Er ist ein echter Allrounder, der in der aktuellen Saison, gerade was die Torgefährlichkeit betrifft, nochmal einen großen Schritt nach vorne gemacht hat.“ Wächter absolvierte bereits 85 Spiele in der Regionalliga Bayern (8 Tore, 7 Vorlagen).

„Wir planen mit Stefan im zentralen Mittelfeld, weil er hier seine Stärken wie das Passspiel, die Dynamik und Aggressivität am Besten zur Geltung bringen kann.“ Stefan Wächter zu seinem Wechsel von der Salzach an die Isar: „Türkgücü ist ein Verein mit sehr ambitionierten Zielen. Damit kann ich mich zu 100 Prozent identifizieren. Die Gespräche mit Reiner Maurer und Robert Hettich waren sehr angenehm, beide haben mich überzeugt, dass der Wechsel der richtige Schritt für meine weitere Entwicklung ist."

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Kommentare