Wettberg:„Fahren nach Bamberg, um drei Punkte mitzunehmen“

+
„Wir fahren nach Bamberg, um dort die drei Punkte mitzunehmen“, stellt Wettberg klar.

SV Seligenporten - Mächtig für Aufsehen sorgten im der Wintervorbereitung die Fußballer des SV Seligenporten. Die Klosterörtler erzielten einige achtbare Ergebnisse.

SV Seligenporten

Mächtig für Aufsehen sorgten im der Wintervorbereitung die Fußballer des SV Seligenporten. Die Klosterörtler erzielten einige achtbare Ergebnisse, darunter ein 0:0 gegen die SpVgg Greuther Fürth II und ein knappes 1:2 beim TSV 1860 München II (beide Regionalliga). Nun will der SVS den Schwung in die Punktspiele mitnehmen.

Nach sieben sieglosen Partien benötigt die Elf von Trainerurgestein Karsten Wettberg, derzeit Tabellenelfter., am Samstag um 15 Uhr dringend ein Erfolgserlebnis, um nicht noch in Abstiegsgefahr zu geraten. „Wir fahren nach Bamberg, um dort die drei Punkte mitzunehmen“, stellt Wettberg klar, der sich über die Verpflichtung von Torwart Benjamin Grommert freut. „Er ist eine gute Wahl“, so Wettberg.

Trainer Karsten Wettberg (wie bisher)

Zugänge David Romminger (Fr. TuS Regensburg), Benjamin Gommert (VfB Lübeck)

Abgänge Christian Blaser (FC Beilngries), Daniel Fink (BSC Woffenbach)

Favoriten FC Ingolstadt II, SpVgg Unterhaching II (Joachim Staufer)

Der Kader des SV Seligenporten

Der Kader des SV Seligenporten. © 
SV Seligenporten Kader
Torwart: Kostas Zois © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
Torwart: Tim Wihr © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
Abwehr: Sascha Amtmann © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
Abwehr: Michael Brandl © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
Abwehr: Alexander Jobst © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
Abwehr: Stefan Köck © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
Abwehr: Heiko Redl © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
Abwehr: Dominik Zwick © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
Mittelfeld: Daniel Fink © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
Mittelfeld: Christian Knorr © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
Mittelfeld: Dominik Pöllet © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
Mittelfeld: Florian Schlicker © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
Mittelfeld: Marco Wiedmann © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
Mittelfeld: Matthias Wolf © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
Angriff: Christian Blaser © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
Angriff: Florian Grau © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
Angriff: Christian Pollinger © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
Angriff: Bernd Rosinger © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
Angriff: Fabian Schäll © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
Angriff: Bastian Weiß © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
Betreuer Bernhard Kratzer © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
Stellvertretender Abteilungsleiter Joachim Staufer © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
SVS-Vorsitzender Walter Eisl © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
Physiotherapeut Markus Regnet © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
Torwart-Trainer Dieter Fink © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
Co-Trainer Vladimir Vydra © SV Seligenproten
SV Seligenporten Kader
Trainer Karsten Wettberg © SV Seligenproten

1.FC Eintracht Bamberg

Die Eintracht kann das Spiel ganz locker angehen. „Wir stehen als Tabellenfünfter ausgezeichnet da“, bilanziert FC-Coach Christoph Franke. Wenn die Domstädter diesen Platz verteidigen könnten, wären sie bereits sehr zufrieden. „Für uns geht es darum, uns zu konsolidieren“, sagt Franke. Für den abgewanderten Top-Torjäger Nicolas Görtler (17 Saisontreffer), der in der Winterpause zum 1.FC Nürnberg II gewechselt ist, soll nun Rückkehrer Peter Heyer treffen. „Wir haben eine erfolgreiche und intensive Vorbereitung hinter uns. Alle sind heiß auf das erste Spiel“, so Franke.

Trainer Christoph Starke (wie bisher)

Zugänge Peter Heyer (FSV Erlangen-Bruck), Tobias Dalke (DVV Coburg)

Abgänge Christopher Dull (DJK Don Bosco Bamberg), Johannes Wolfschmidt (Strullendorf)

Favoriten FC Ismaning, FC Ingolstadt II (Christoph Starke)

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Kommentare