"Sieben Punkte zu wenig"

(Noch) herrscht Ruhe beim BCF

Bein gestellt: Im Hinspiel knöpfte der BCF (re. Jan Harvanka) den favorisierten Rosenheimern beim 2:2 einen Punkt ab. or

BCF Wolfratshausen – Gut in die Rückrunde starten – dieses Unterfangen beginnt für den BCF Wolfratshausen mit dem Gastspiel beim Sportbund DJK Rosenheim an diesem Samstag (14 Uhr).

Die Halbzeitbilanz der Farcheter ist durchwachsen. Das vorige Woche ausgehändigte Zwischenzeugnis enthält den Vermerk „Vorrücken gefährdet“. Mit 18 Zählern hält sich der Ballclub in einer heiklen Tabellenregion auf. Ist die Rückserie ähnlich holprig, käme der Aufsteiger kaum um die Abstiegsrelegation herum.

Noch immer trauert man an der Kräuterstraße einigen verschenkten Zähler hinterher. „Wir haben sechs bis sieben Punkte zu wenig“, stellt Stefan Schwinghammer klar. Hätte man die eingesackt, wäre „alles in Ordnung“, meint der Co-Trainer. Doch man bewahrt Ruhe beim BCF. Der Kader sollte nach der Rekonvaleszenz aller Verletzten im neuen Kalenderjahr mit mehr Qualität und Alternativen bestückt sein. Bereits jetzt sitzen mit Oskar Kretzinger und Jakob Taffertshofer zwei Langzeitabsente wieder auf der Bank. Obendrein hat sich die Elf von Steffen Galm in den letzten Wochen stark verbessert präsentiert. Schwinghammer verweist auf die Akribie, mit der versucht wird, die sich wiederholenden Fehler zu minimieren oder gar abzustellen. Zusätzlich sei in jedem Match immer noch Luft nach oben.

Der Sportbund sei als Viertplatzierter „von der Tabelle her Favorit“, sagt Schwinghammer. Aber: Die Farcheter stellten der Equipe von Trainer Manfred Burghartswieser bereits im Hinspiel beim 2:2 ein Bein. Der Blick dürfe sich nicht auf den namhaft besetzten Gegner um seinen Stürmerstar Matthias Poschauko richten, sondern einzig und alleine auf die eigenen Belange, mahnt Schwinghammer. Überflüssige Standards für die Rosenheimer müssen man vermeiden. Und wenn dann doch mal ein Foul nötig ist, muss die Abstimmung untereinander optimiert werden. Die Mannschaft müsse sich für den betriebenen Aufwand einfach „öfters belohnen“, findet Schwinghammer.  or

BCF Wolfratshausen: Demmel – Kasperek, Seb. Schwinghammer, Hartmann, Reitter, Duswald, Pummer, Heid, Harvanka, Kovac, Schuhmann; St. Schwinghammer, Taffertshofer, Kretzinger, Fischer.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Kommentare