1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. Amateure

Yusuf Emre Kasal: Der zweite Neuzugang des SSV Jahn Regensburg

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Yusuf Emre Kasal und Geschäftsführer Franz Gerber

SSV Jahn Regensburg - Langsam nimmt der Kader für die kommende Saison 2011/12 Form an: Mit Yusuf Emre Kasal wechselt ein talentierter Spieler von der 2. türkischen Liga an die Donau.

Der gebürtige Schweinfurter mit türkischem Pass hatte in seiner Jugend von der U17 bis zur U20 alle Nationalteams der

Türkei

durchlaufen und wurde beim 1.

FC

Nürnberg

ausgebildet.

Franz Gerber

(Geschäftsführer Sport) des

SSV

Jahn sieht ihn als Perspektivspieler für die 1. und 2.

Mannschaft

des

SSV

Jahn: "Er ist sehr talentiert und gut ausgebildet, wechselte dann aber zu früh in die Türkei." Kasal will seinen Teil für eine erfolgreiche

Saison

beitragen: "Mein

Ziel

ist es Stammspieler in der 1.

Mannschaft

zu werden und alle Spiele zu absolvieren." Mit Jahnspieler Selcuk Alibaz hatte er bereits in der

Türkei

zusammengespielt, wohin er nach seiner Jugendzeit beim 1.

FC

Schweinfurt, dem 1.

FC

Nürnberg

und dem Würzburger FV wechselte. Der 1,85 m große und 81 kg schwere

Mittelfeldspieler

ist beidfüßig und im zentralen und defensiven

Mittelfeld

einsetzbar und erhält die Rückennummer 4.

Auch interessant

Kommentare