Zwischen den Pfosten wird es eng beim SCF

+
Sebastian Steidle fiel zuletzt aus.

SC Fürstenfeldbruck - Eigentlich sollte SCF-Torhüter Lukas Welzmüller der Bezirksliga-Elf erst am Sonntag den nötigen Rückhalt im Kampf um den Klassenerhalt geben. Doch er stand bereist 24 Stunden zuvor in der Start- Elf der Landesliga-Elf.

Denn Stammkeeper Sebastian Steidle hatte sich beim Abschlusstraining eine Bauchmuskelzerrung zugezogen und wird wohl mindestens drei Wochen ausfallen. Auf dem ausgedünnten Posten zwischen den Pfosten wird es für den SCF eng.

Präsidentensohn Daniel Müller steht nun wohl die eine oder andere Doppelschicht in U19 und Landesliga-Reserve ins Haus. „Triumph auf dem Kartoffelacker“ hatte das Tagblatt nach dem 4:1 auf dem völlig umgepflügten Brucker Rasen gegen Unterföhring getitelt. Für den Sieg in Eichstätt muss eine Anleihe aus dem Wintersport herhalten: „Triumph auf der Buckelpiste“. Technisch versierter Fußball war angesichts der indiskutablen Platzverhältnisse nicht möglich, jeder Flachpass versprang hoffnungslos. ad

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Mohamad Awata träumt von der 3. Liga mit dem FC Schweinfurt
Mohamad Awata träumt von der 3. Liga mit dem FC Schweinfurt
Heimstettens Co-Trainer Roman Langer: „Es ist hier ein ganz anderes Arbeiten“
Heimstettens Co-Trainer Roman Langer: „Es ist hier ein ganz anderes Arbeiten“
Was macht Felix Magath beim TSV Eching?
Was macht Felix Magath beim TSV Eching?

Kommentare