Finalserie in voller Länge

Free-TV: Vorteil für EHC

+
Die Eishockey-Fans dürfen sich freuen. Die DEL läuft wieder im freiempfangbaren Fernsehen.

München - Servus, Pay-TV! Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) läuft die kommenden vier Jahre im frei empfangbaren Fernsehen. Der EHC München hat vom Einstieg von ServusTV sogar schon profitiert.

Der Salzburger Sender, den in Bayern fast alle Haushalte empfangen, überträgt künftig sonntags ab 17.30 Uhr ein Spiel live (in Playoffs: Konferenz). Freitags zeigt laola1.tv online ein Spiel und die Highlights aller Partien.

„Wir wollen das Eishockey dahin bringen, wo’s mal war“, sagt Martin Blank, Geschäftsführer von ServusTV. Wie viel der neue TV-Vertrag den 14 Klubs bringt, dazu schweigen die Beteiligten. „Genug, dass ich unterschreiben durfte“, sagt DEL-Boss Gernot Tripcke, der das Okay der Klubs bekam.

„Das unfaire Argument ‚Ihr seid nicht im Free-TV‘ gilt nun nicht mehr“, sagt Tripcke. Er hofft daher auf „einen großen Schub“ für die DEL, bei Sponsoren wie bei Fans. Blank rechnet damit, dass sein Sender mehr als die durchschnittlich 150 000 Zuseher erreicht, die Eurosport bei den Dienstagsspielen hatte. Mehr als die 20 000 bei Sky ohnehin. Und dazu erreiche man mit starker Online-Präsenz „eine junge, moderne Zielgruppe“, wie Thomas Krohne von Rechtevermarkter Sportsman Media Group meint.

EHC im Lederhosen-Outfit

Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics

ServusTV verspricht „hohe technische und inhaltliche Qualität“, wie man sie bei der Übertragung der österreichischen Liga EBEL bereits erreiche. Dort sind 14 Kameras im Einsatz, alles wird in hoher Auflösung gezeigt. Damit man den Puck auch tatsächlich erkennt. Auch Schmankerl wie Spieler mit angestecktem Funkmikro seien künftig möglich, sagt Tripcke. Das gelte es noch zu klären, denn Tripcke vermutet noch „Berührungsängste“.

Vorbehalte hatten auch einige Klubs: ServusTV könnte den EHC München bevorzugen. Schließlich gehört der Sender zu Red Bull, das kürzlich als Namenssponsor eingestieg. Die Verantwortlichen beschwichtigen.

Einen Vorteil hat der EHC trotzdem aus dem TV-Vertrag gezogen. Denn gegen Ende der Verhandlungen zwischen DEL und ServusTV stand der EHC vor dem Aus. Und Tripcke sagt: „Ich glaube nicht, dass sich Red Bull in München engagiert hätte, wenn ServusTV nicht an den Senderechten interessiert gewesen wäre.“ Auf „informelle Fragen“ habe er dem Konzern zum Investment geraten.

Martin Wimösterer

Auch interessant

Meistgelesen

„Meine Kindheit in der NHL-Kabine“ - EHC-Neuzugang Bourque stellt sich vor
„Meine Kindheit in der NHL-Kabine“ - EHC-Neuzugang Bourque stellt sich vor
EHC Red Bull München: Bekannter Premium-Sponsor aus der Region
EHC Red Bull München: Bekannter Premium-Sponsor aus der Region
Eishockey - ein Fall für Ingo Lenßen
Eishockey - ein Fall für Ingo Lenßen

Kommentare